Great Walks Neuseeland – Tageswanderung auf dem Routeburn Track

Great Walks Neuseeland

Bei meiner ersten Reise nach Neuseeland war alles durchgeplant und auch nur dreieinhalb Wochen Zeit. Leider viel zu wenig um einen der Great Walks einzubauen. Das zweite Mal war ich während meiner Weltreise in Neuseeland und fest entschlossen, wenigstens einen der Great Walk zu machen.

Naja was soll ich sagen, oft kommt es anders als geplant. Denn erst hatte ich einen geschwollenen Fuß von den vielen Sandfly-Stichen und habe in keinen Schuh gepasst und bei der nächsten Gelegenheit hat mich eine Erkältung umgehauen. Das war ziemlich frustrierend.

Dann habe ich es aber doch noch geschafft wenigstens eine Tageswanderung auf der Routeburntrack zu machen. Und das hat sich total gelohnt und ist eine tolle Alternative, wenn Du nicht genug Zeit für einen kompletten Great Walk in Neuseeland hast.

Für mein nächstes Mal in Neuseeland habe ich mir vorgenommen einige der Wege wenigstens auf Tagestouren zu erkunden, aber wenigstens einen der Great Walks auch ganz zu gehen.

neuseeland südinsel

 

Great Walks Neuseeland – Tageswanderung auf dem Routeburn Track

Neuseeland, das ist für mich vor allem Weite, Freiheit und wundervolle, abwechslungsreiche Natur. Und wie könnte man diese besser erkunden als zu Fuß?
Ich mag es zu laufen und die Natur mit allen Sinnen wahr zu nehmen. Zu sehen, zu fühlen und zu riechen. Wann immer ich möchte, kann ich stoppen und verweilen, Aussichten genießen und natürlich Fotos machen.

Wanderungen gibt es in Neuseeland für jedes Konditionslevel und Zeitlimit. Du hast die Möglichkeit eine Stunde, einen Tag oder eine Woche wandern. Ganz sicher aber ist bei jeder Wanderung: großartige Natur und tolle Aussichten.

Am bekanntesten sind sicher die Great Walks, das sind vom DOC (Departement of Conservation – Neuseelands Naturschutzbund) ausgewählte und ausgebaute Wanderwege. Mehrtägige Wanderabenteuer durch die einzigartigsten und atemberaubendsten Landschaften Neuseelands. In der Regel benötigt man für diese Wanderungen zwischen drei und fünf Tagen, bei manchen kann man auch nur einen ausgewählten Teil erwandern.

Und das habe ich mit meiner Reisebekanntschaft Birte gemacht. Wir haben uns für eine Tageswanderung auf dem Routeburn Track entschieden.

Ich geh auf Weltreise

 

Great Walks – Tageswanderung auf dem Routeburn Track

Der RouteburnTrack befindet sich auf Neuseelands Südinsel, zwischen Mount Aspiring und Fjordland Nationalpark. Er ist 33 Kilometer lang (einfach) und es werden 2-4 Tage für den Weg empfohlen.

Great Walks Neuseeland - Tageswanderung auf dem Routeburn Track

Saison für den Routeburn Track ist von Ende Oktober bis Ende April. Außerhalb dieser Zeiten ist das Wandererlebnis auf dem Weg etwas eingeschränkt, aber möglich. Am Besten informierst Du Dich auf Seite des DOC über den Zustand des Weges und Wettervoraussagen bevor Du losläufst.

 

Great Walks Neuseeland – Tageswanderung auf dem Routeburn Track

Wir haben die Wanderung an der Routeburn Shelter, 25 Kilometer nordwestlich von Glenorchy gestartet. Die Region um Queenstown und Glenorchy hat mir sehr gut gefallen und es gibt einige wunderbare Campingplätze inmitten der wunderbaren Natur. Lust auf Campingplätzen in Neuseeland? Hier gibt es meine liebsten Campingplätze auf Neuseelands Südinsel.

Außerdem wurden in dieser Gegend auch einige Szenen von Herr der Ringe gedreht und Du kannst die  Drehorte auf verschiedenen Touren oder mit eigenem “The Lord of the Rings Location Book” erkunden.

Ganz oft ist in Neuseeland ja der Weg das Ziel und das bestätigt sich schon bei der Fahrt von Queenstowns nach Glenorchy.

Great Walks Neuseeland

Ich habe ja eben schon die Campingplätze erwähnt und hier haben wir genau auf einem solchen übernachtet.  Vor und nach unserer Tageswanderung auf dem Routeburn Track haben wir auf dem Campingplatz in Kinnloch übernachtet. Er liegt direkt an einem See und am Abend durften wir diesen wunderbaren Sonnenuntergang genießen.

kinloch campsite

 

Great Walks Neuseeland – Tageswanderung auf dem Routeburn Track

Am Morgen machen wir uns auf den Weg von Kinnloch zum Routeburn Shelter, einem der Startpunkte des Tracks. Da es keine Rundwanderung ist, gibt es einen weiteren möglichen Startpunkt. Im Gepäck haben wir neben Verpflegung auch Regenschutz und Sonnenschutz. Weil es morgens recht frisch ist haben wir den warmen Pulli erstmal noch an.
Man sagt in Neuseeland kannst Du alle vier Jahreszeiten an einem Tag erleben, genau deshalb solltest Du gerade bei Wanderungen auf alles vorbereitet sein.

Tageswanderung auf dem Routeburn Track

Am Routeburn Shelter gibt es eine Toilette, einen Unterstand und einige Informationen zum Track.
Unsere Wanderung führte uns zur Routeburn Flats Hut und war mit 14 km, auch ohne große Fitness gut zu meistern.

Anfangs begleiten Dich auf der Wanderung einige Flüsse, die jede Menge tolle Aussichten bieten. Gleich zu Beginn führt der Weg über eine Hängebrücke, die den Routeburn Fluss überquert.

Great Walks Neuseeland - Tageswanderung auf dem Routeburn Track

Auf dem weiteren Weg zur Routeburn Flats Hut werden zwei weitere Flüsschen, der Sugarloaf-Bach und der Bridal-Veil-Bach, auf Hängebrücken überquert.
Das Ganze ist eine ziemlich wackelige Angelegenheit und es dürfen auch nur eine bestimmte Anzahl Leute gleichzeitig auf der Brücke sein. Außerdem ist die Brücke als eine Einbahnstraße gedacht. Das heißt unter Umständen musst Du einen Moment warten.

Great Walks Neuseeland – Tageswanderung auf dem Routeburn Track

Die Tageswanderung auf dem Routeburn Track führt Dich durch wunderbare Wälder, an Flüssen und bemoosten Felsen entlang. Es erwartet Dich ein abwechslungsreiches Naturschauspiel. Wenn Du die Wälder verlässt, kommst Du auf die Routeburn Ebene. Eine unbewaldete Graslandschaft, durch die eine Schleife des Routeburn Flusses fließt.

Tageswanderung auf dem Routeburn Track

Nach einer kurzen Wanderung durch die Ebene erreichst Du die Routeburn Flats Hut, die auch die erste Übernachtungsmöglichkeit auf dem Track bietet. Ich würde diese Gelegenheit wohl gleich nutzen und den Tag mit dieser tollen Aussicht ganz in Ruhe ausklingen lassen.

Unsere Tageswanderung auf dem Routeburn Track endet hier. Nach einer Pause mit Picknick ins Sonnenschein und großartiger Aussicht haben wir uns auf den Rückweg gemacht.

neuseeland

Zurück ging es auf der gleichen Strecke, aber es war nicht langweilig den gleichen Weg zurück zu gehen. Die Natur ist vielfältig und aus der anderen Richtung gab es ganz neue Perspektiven zu entdecken.

Wir hatten einen großartigen Tag auf dem Routeburntrack. Wenn Du keine Zeit für einen kompletten Great Walk hast, dann kann ich so eine Tageswanderung auf jedem Fall empfehlen. Gut gelaunt ging es zurück auf den Campingplatz, wo wir uns schon auf den Sonnenuntergang freuten.

 

Hat Dir der Artikel gefallen?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.
Du willst nichts mehr verpassen, folge mir auf Facebook und Instagram.
Fragen, Anregungen, Lob und Kritik kannst Du hier los werden:
info@steffistraumzeit.de

 

Meine Tipps für deinen Neuseeland Urlaub

  • Zur Reisevorbereitung und auch für unterwegs kann ich Dir den Lonely Planet Reiseführer Neuseeland (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)* empfehlen. Ich habe mit ihm meine Route geplant und einige tolle Destinationen entdeckt. Und wenn Du erstmal wissen magst wie die Neuseeländer so ticken dann lies doch die Gebrauchsanweisung für Neuseeland
  • Schöne B&B´s, Hotels oder Hostels buchst du am besten bei booking* oder über Agoda.com*
  • Du magst es individueller und möchtest länger am gleichen Ort bleiben? Dann findest Du auf Airbnb die richtige Unterkunft. Mit meinem Empfehlungslink* erhälst du einen Gutschein auf deine erste Buchung.
  • Kostenlos Bargeld abheben und das fast überall auf der Welt? Das geht mit der
    DKB-Kreditkarte besonders gut und kostenlos. Ich bin seit meiner Weltreise absolut überzeugt von der Karte und kann sie definitiv weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.