Pailights – Meine Tipps für Pai, Nordthailand

Pai Tipps Pai Canyon

Pai im Norden von Thailand ist wunderbar, so viel sei schon mal verraten! Fast eine ganze Woche habe ich dort verbracht und Dir jede Menge Tipps für Pai mitgebracht.

 

Die Anfahrt

Zu Beginn das weniger Erfreuliche. Um nach Pai zu gelangen musst Du ungefähr dreieinhalb Stunden Kurvenfahrt über Dich ergehen lassen. Nichts für Leute wie mich, die Busfahren nicht so richtig gut vertragen und Kurven fahren schon gar nicht.

Kurz gesagt die Fahrt nach Pai war der Horror und mir trotz Reisetabletten richtig schlecht. Irgendwie habe ich es aber doch geschafft heil anzukommen und kann im Nachhinein sagen, die Strapazen lohnen sich. Und wenn Du mit Busfahren, Kurven und solchen Dingen kein Problem hast, dann ist die Fahrt sowieso easy.

762 Kurven nach Pai

Stolz es geschafft zu haben kannst Du in Pai übrigens auch überall T-Shirts mit der Kurvenanzahl kaufen. Ich habe mich für einen Magneten entschieden. 762 Kurven!

Auf der Rückfahrt war das ganze viel weniger ein Problem, denn eine Reisebekanntschaft hat mir verraten wie es geht: Den Beifahrersitz buchen. Gleich zwei Reisetabletten nehmen, Musik auf die Ohren und bis zur Pause schlafen oder zumindest dösen. In der Pause nochmal eine Reisetablette und Du überstehst die Fahrt ohne Probleme.
Und genau so war es, die Rückfahrt war super.

 

Meine Tipps für Pai – Übernachten

Nach dieser schrecklichen Fahrt war ich um so erfreuter als ich bei meiner Unterkunft ankam. Abseits vom Trubel aber doch fußläufig zur Walking Street, Cafés und Restaurants.
Pay Country Huts liegt auf der anderen Seite des Flusses und eine Unterkunft die ich total empfehlen kann.

Pai Country Huts

Ich habe mich in meinem Bungalow jedenfalls sehr wohl gefühlt. Im Inneren erwartet Dich ein großes Bett und ein Bad. Die Terrasse ist mit zwei Sesseln einem kleinen Tisch und einer Hängematte ausgestattet.

Es gibt jeden Tag zwei Flaschen Wasser kostenlos und die Mitarbeiter waren sehr freundlich und hilfsbereit.

 

Spazieren rund um Pai

Rund um Pai ist es unglaublich grün und ich kann dir einen Spaziergang rund um Pai nur empfehlen.

Pai Tipps

Es gibt auch einen Wasserfall den Du von Pai aus zu Fuß erreichen kannst. Allerdings musst Du rechtzeitig los, denn der Weg ist ganz schön lang und vergiss auch nicht ausreichend Wasser mitzunehmen.

Pai Tipps

Wenn es viel geregnet hat musst Du am Anfang der Tour durch einen Bach gehen und auch sonst ist der Weg recht matschig. Deshalb habe ich die Tour nicht gemacht. Aber es soll sich wohl lohnen.

Die Natur um Pai ist einfach großartig. Grün, grün, grün. Es hat mir total gut gefallen und egal ob zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad; Du solltest auf jeden Fall die Umgebung erkunden.

Pai Tipps

 

White Buddha

Fast überall in Pai kannst Du den weißen Buddha sehen, der hoch über der Stadt liegt. Ein wunderbarer Ort der Ruhe am frühen Morgen wenn Du vor den anderen Touristen kommst.

Auch die Aussicht ist hier sehr schön. Allerdings warten jede Menge Stufen auf dich, die Du erklimmen musst um zum weißen Buddha zu gelangen.

White Buddha Pai

Natürlich kannst Du von Pai aus laufen, aber Due hast auch die Möglichkeit bis fast nach oben zu fahren und nur die letzten Stufen zu gehen. Vergiss nicht eine angemessene Kleidung, also Knie und Schultern bedeckt.

White Buddha Pai

Unterhalb des Buddhas befindet sich der Wat Phra That Mae Yen. Auch dieser ist schön anzuschauen, Und bitte auch hier angemessene Kleidung. Es ist schrecklich zu sehen wie respektlos sich einige Touristinnen verhalten!

White Buddha Pai

 

Meine Tipps für Pai – Lecker Essen

Lecker essen kannst Du in Pai an vielen Orten. Ich empfehle Dir vor allem für den Abend die Walking Street. Hier kannst Du Dich durch die verschiedensten Leckereien schlemmen. Ich empfehle vor allem auch die Fruchtshakes. Mega lecker.

Bei den Restaurants möchte ich Dir hier meine drei Highlights vorstellen:

Na´s Kitchen

Klein aber fein und Du kannst der Köchin zuschauen wie sie Dein Essen zubereitet. Es ist eigentlich immer voll und das ist bei dem guten Essen und den freundlichen Mitarbeitern eigentlich auch kein Wunder!

Na´s Kitchen Pai

Eine absolute Empfehlung. Auf der Facebookseite von Na´s Kitchen gibt es jede Menge Bilder von den leckeren Gerichten.

Charlie&Lek

Nicht nur Restaurant, sondern auch Kochschule. Frag einfach bei einem der Mitarbeiter nach oder schau auf der Infotafel nach. Das Essen ist lecker und auch hier ist immer viel los.

Mehr Infos, sowie Öffnungszeiten und noch mehr Bilder.

Om Garden Café

Wunderschön gestaltet, sitzt Du gerade im hinteren Teil wie in einem Garten. Total schön und gemütlich und definitiv ein Ort zum verweilen und Öfters kommen. Besonders lecker fand ich den Thai Tea with Ginger and CoconutMilk.

Om Garden Café

Und der Karottenkuchen war auch der Hammer. Allerdings ein wenig mächtig, wenn Du Dich erstmal an die Thaiküche gewöhnt hast. Deshalb vielleicht lieber teilen. Ein anderes Mal habe ich ein Sandwich gegessen und auch dieses war einfach nur super lecker. Mehr Bilder und Öffnungszeiten findest Du auf Om Garden Café.

 

Walking Street Pai

Hier kannst Du nicht nur lecker essen und die besten Fruchtshakes trinken. Du findest hier auch alles an Souvenirs was Du Dir vorstellen kannst. Und natürlich auch das schon erwähnte Kurven T-Shirt. Mein Lieblingssouvenir sind mittlerweile Magnete. Aber in Thailand auf den Märkten kaufe ich auch immer solche bunten Stoffhosen, perfekt auch für den Sommer in Deutschland.

Pai Tipps

Ich empfehle Souvenirs im Norden zu kaufen. Ich fand die Sachen dort immer viel schöner und außerdem sind sie meist günstiger als im Süden. Ich bin jeden Abend über die Walking Street gebummelt, habe dies und das probiert und mich einfach treiben lassen.

Pai Tipps Walking Street

Am Morgen ist nichts mehr zu sehen von den vielen Menschen auf der Walkingstreet. Sowieso startet das Leben in Pai ein bisschen später …

 

Land Split

Wie der Name schon sagt ging hier der Boden auf, beziehungsweise hat sich auseinander geschoben und es hat sich ein riesiger Riss gebildet. Diesen kannst Du umlaufen und von allen Seiten bewundern.

Du kannst auch hinabsteigen. Da ich relativ spät dort war habe ich mir das ganze nur von oben angeschaut. Land Spit ist aber nicht nur ein Naturhighlight, sondern auch ein kulinarisches. Denn der Bauer, dem das Land gehört, bietet jede Menge selbst angebaute und zubereitete Leckereien an.

Landsplit Pai

Besonders lecker waren die Kartoffeln und Erdnüsse und Bananenchips und der Roselle Saft. Du gibst was es Dir wert ist und zahlst eine Spende. Ich fand es super lecker und habe dann als Dank für meine Spende sogar noch ein Beutelchen Bananenchips zum mitnehmen bekommen.

Wie so oft beim Essen gibt es keine Bilder, denn mir fällt immer erst nach dem Genuss ein, dass es ein schönes Bild geworden wäre als der Teller noch voll war.

 

Mein Pailight – Pai Canyon

Oh was für ein wundervoller Ort. Der Pai Canyon, ein großartiges Naturschauspiel und mein Highlight rund um Pai. Wenn Du früh am Morgen kommst ist es auch noch nicht so voll, denn der Pai Canyon ist sehr beliebt und gerade in der Hauptsaison ist immer was los.

Pai Tipps Pai Canyon

Aber es lohnt sich auf jeden Fall. Mutige können auf schmalen Wegen den Canyon erkunden und die Aussichten auf Berge und Natur genießen. Aber Achtung es geht rechts und links teilweise ziemlich steil abwärts und der Weg ist stellenweise sehr schmal.

Super beliebt ist ein Besuch des Canyons auch am Abend zum Sonnenuntergang. Gerade in der Hauptsaison musst Du allerdings früh da sein um noch einen guten Platz zu bekommen.

Pai Tipps Pai Canyon

 

2 Weltkriegsbrücke

Wenn Du am Pai Canyon vorbei ein bisschen weiter fährst, dann kommst Du an die Memorial Bridge aus dem zweiten Weltkrieg. Diese Brücke zwischen Chiang Mai und Pai diente den Japanern während dem zweiten Weltkrieg als Verbindung zwischen Chiang Mai und Mae Hong Son.

2 World War Bridge Pai

Heute ist sie ein beliebtes Ziel für Touristen und mit einem Ausflug zum Pai Canyon gut zu verbinden.

 

Meine Tipps für Pai – Yun Lai Aussichtspunkt

Ein wunderbarer und lohnenswerter Ausflug führte mich zum Yun Lai Aussichtspunkt. Leider war das Wetter anfangs sehr neblig, wolkig und eine Aussicht war nicht zu sehen.

Yun Lai Aussichtspunkt

Aber nach einer Weile brach der Himmel auf und ich hatte doch noch das Glück eine wunderbare Aussicht zu genießen. Ich habe hier eine lange Pause gemacht und die Natur und Aussichten genossen.

Yun Lai Aussichtspunkt

Früh da sein lohnt sich, denn das wird es voll. Der Eintritt kostet 20 Baht, aber das ist es auf jeden Fall wert.

Yun Lai Aussichtspunkt

 

Wasserfall

Als ich im Aussichtspunkt wegfuhr habe ich durch Zufall den Hinweis Wasserfall entdeckt und bin ihm gefolgt. Du fährst noch ein Stück, aber dann kommst Du zum Mor-Pang Wasserfall. Ein schöner Wasserfall inmitten der Natur.

Pai Tipps

An manchen Stellen kannst Du Dich kühlen und für eine Erfrischung ins Wasser gehen. hier war nicht viel los und ich konnte in Ruhe da sitzen und dem Wasser beim Fließen zuschauen. Nach den vielen Touristen am Aussichtspunkt genau das Richtige!

 

Das waren meine Tipps für Pai. Ich war total begeistert von dem vielen grün und der tollen Natur. Ich mag einfach den Norden Thailands sehr gerne. Auch Chiang Rai hatte mich auf meiner Weltreise begeistert und ein großer Chiang Mai Fan bin ich ja sowieso.

Das war sicher nicht meine letzte Reise in Thailands Norden und ich bin gespannt was es noch alles zu entdecken gibt!
Hast Du noch Tipps für mein nächstes Mal in Thailands Norden?

 

Hat Dir der Artikel gefallen?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.
Du willst nichts mehr verpassen, folge mir auf Facebook und Instagram.
Fragen, Anregungen, Lob und Kritik kannst Du hier los werden:
info@steffistraumzeit.de

 

Meine Tipps für deinen Thailand Urlaub

  • Zur Reisevorbereitung und auch für unterwegs kann ich Dir den Stefan Loose Reiseführer Thailand: mit Reiseatlassowie den Lonely Planet Reiseführer Thailand (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)* ans Herz legen. Beide Bücher geben Dir einen tollen Überblick, jede Menge Tipps und helfen bei der Reiseplanung
  • Tolle Hotels, luxuriöse Resorts oder einfache Zimmer in Thailand buchst du am besten bei booking* oder über Agoda.com*
  • Du magst es individueller? Dann findest Du auf Airbnb die richtige Unterkunft. Vom Apartment mir großartiger Aussicht, Baumhäusern im Dschungel über luxuriöse Bungalows am Strand , hier findest Du eine riesige Auswahl. Mit meinem Empfehlungslink* erhälst du einen Gutschein auf deine erste Buchung.
  • Kostenlos Bargeld abheben und das fast überall auf der Welt? Das geht mit der
    DKB-Kreditkarte besonders gut und kostenlos. Ich bin seit meiner Weltreise absolut überzeugt von der Karte und kann sie zu 100% weiterempfehlen.
  • Willst Du dich auf Deiner Reise auch gerne mit den Einheimischen unterhalten oder zumindest Dein Essen und Busticket in der Landessprache bestellen können? Dann habe ich das Richtige für Dich gefunden. Dein Anfänger Thai-Crashkurs*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.