Meine Lieblingsorte in Kanada

Bilder von Prince Edward Island
Die Farben von PEI

Vier Monate an Lieblingsorten in Kanada. Das Land und die Menschen haben mich total begeistert. Und zwar so sehr, dass ich eigentlich überlegen müsste, welches Fleckchen Kanada mir nicht gefallen hat und kein Lieblingsort ist.

Ich habe eine kleine Auswahl getroffen und mich eingeschränkt. Ich möchte Dir heute Orte vorstellen,  die meine absoluten Kanada Highlights waren, manche wegen einzigartiger Begegnung und anderer wegen der großartigen Natur.

Kanada werde ich nicht von meiner Bucketlist streichen weil ich einmal dort war, vielmehr wird es weiter hinauf rutschen, weil es mir so gut gefallen hat.

 

Meine Lieblingsorte in Kanada

Der Wells Grey National Park

Weniger bekannt und viel weniger überlaufen als die anderen Parks in British Columbia ist der Wells Grey Provincial Park. Er ist der viertgrößte Provincial Park in British Columbia und bietet wunderbare Natur.

Hier wirst Du nicht an jeder Ecke auf andere Touristen treffen und kannst tatsächlich Natur und Ruhe genießen. Einige Wanderwege laden zur Erkundung ein. Im Park gibt es einige Seen auf denen auch Wassersport möglich ist. Mein Highlight waren die vielen Wasserfälle im Park. Allen voran die Dawson Falls am Turtle River.

Dawson Falls Kanada

Aber auch der 141 Meter hohe Helmcken Fall ist unbedingt einen Besuch wert. Er ist der vierthöchste Wasserfall Kanadas und ein perfekter Platz für eine Pause auf Deiner Tour durch den Park.

Helmken Falls

Hier gibt es noch eine kleine Wanderempfehlung für den Park und weitere Highlights in Westkanada.

 

Meine kleine Farm

Ein Ort totaler Ruhe und Abgeschiedenheit und einer meiner absoluten Lieblingsorte in Kanada. Zum woofen ging es für mich zwei Wochen auf eine kleine Organic Farm “in der Nähe von Calgary”. Da habe ich dann sehr deutlich erfahren das “in der Nähe” in Kanada anders definiert wird. Es waren je nach Verkehr so knapp anderthalb Stunden zu fahren und davon die letzte halbe Stunde über Schotterpisten.

Und da stand es dann, ein echtes kanadisches Blockhaus, der Hund kam schon entgegen und die Ruhe und Natur hat mich direkt eingefangen.

13 Gründe für Deine Reise nach Kanada
Woofen auf einer Farm in Kanada

Hier habe ich zwei großartige Wochen mit Unkraut jähten verbracht. Erst dachte ich ich würde vor Langeweile durchdrehen und mein Rücken würde nie mehr aufhören weh zu tun. Aber nachdem ich die richtige Technik gefunden hatte war es eine wundervolle meditative Arbeit.

gebrannte Mandeln
Schon was geschafft!

Außerdem habe ich Rasen gemäht, mit der Motorsense (wie cool) und mit einem normalen Rasenmäher und unendlich viel Rhabarber geerntet, gewaschen geschnitten und eingefroren.

Und wenn ich frei hatte bin ich zu Fuss und mit dem Rad auf Erkundungstour rund um die Farm gegangen.

Unterkünfte in Kanada
Meine Vorstellung vom Wohnen in Kanada

Einen Abend ging es zum Abendessen zu einem Freund meiner Gastgeber. Wow, so viel Gastfreundschaft und so leckeres Essen hab ich selten erlebt. Es war ein wundervoller Abend, den ich wohl nicht mehr vergessen werde.
Ach ja, er wohnte nicht weit weg, nur eine Stunde Fahrtzeit, natürlich inklusive jeder Menge Schotterpisten. So eine Rückfahrt mit einer Windschutzscheibe voller Steinschläge und nur einem Licht ist ganz schön spannend. Aber ich mag ja Herausforderungen, wobei die Warnung:”Achtung wegen der Rehe und Hirsche!”, das ganze nicht besser gemacht hat.

Und ist übrigens einmal wirklich was vor das Auto gelaufen und viele Tiere konnte man in der Dunkelheit am Straßenrand sehen. Oder erahnen, gesehen hat man nur das Leuchten der Augen im Scheinwerferlicht.

 

Toronto – The beaches

Lust auf Strandurlaub mitten in der Stadt? Dann möchte ich Dir unbedingt das Viertel “The Beaches” in Toronto empfehlen. Was für ein toller Ort.

Mitten in der Stadt, viele kleine Cafés und Restaurants, alles ein bisschen besonders, individuell und healthy. Daneben Boutiquen und Läden die zum Verweilen und Kramen einladen.
Und dann gehst Du die Straße hinunter und bis am Strand. Ein unglaublich breiter Sandstrand erwartet dich und bei mit entstammt sofort das Gefühl am Meer zu sein.

toronto the beaches

Dabei ist das keinesfalls ein Strand am Meer, sondern der Strand liegt am Lake Ontario. Durch seine Größe vermittelt dieser allerdings echtes Meerfeeling.

Unterkünfte in Kanada
Baywatch Toronto

Der Strand lädt zum Verweilen ein. Es gibt jede Menge Beachvolleyballfelder, eine Promenade mit Bänken, und natürlich Sand Sand und nochmal Sand.

Toronto the beaches

Ein absoluter Lieblingsort in Kanada und nicht das einzige was mir an Toronto gefallen hat. Hier geht es zu meinen Toronto Tipps.

 

Cape Breton

Was für ein atemberaubender, ruhiger und friedlicher Ort! Cape Breton Island ist mein absoluter Lieblingsort in Kanada. Hier habe ich nicht nur meine ersten Elche gesehen, die Halbinsel hat mich einfach total begeistert.

Ostkanada Rundreise
Cabot Trail, Cape Breton

Cape Breton ist Teil von Nova Scotia und liegt somit im Osten Kanadas. Ich bin zu meiner Tour von Halifax aus aufgebrochen. Es empfiehlt sich unbedingt ein Mietwagen und am besten bleibst Du zwei oder drei Tage auf Cape Breton, um die Natur in vollen Zügen zu genießen und einige der Wanderungen zu unternehmen.

Cape Breton Highlands National Park
Skyline Trail

Das ich nur eine Übernachtung hatte habe es auch nur eine Wanderung. Den Skyline Trail kann ich Dir aber unbedingt empfehlen. Denn schließlich war das auch die Tour wo ich nicht nur meinen ersten, sondern auch meinen zweiten Elch gesehen habe. Und das richtig nah!

Cabot Trail, Cape Breton
Cabot Trail, Cape Breton

Der Cabot Trail auf Cape Breton Island, ein absolutes Highlight meiner Kanada Reise.

 

Calgary

Nach Calgary wollte ich ursprünglich nur zur Stampede. Aber dann haben sich meine Pläne wie so oft mal wieder geändert und ich bin viel länger als geplant geblieben.

Ich habe natürlich die Stampede besucht, aber danach bin ich geblieben und habe mich für woofing entschieden. So kam ich auf die oben genannte Farm. Die Besitzer haben außerdem ein Haus in Calgary, in dem ich schon vor dem woofing wohnen durfte.

Ich habe meine Zeit dort sehr genossen und Calgary hat mir super gut gefallen.

Blick auf Calgary
Aussichten

Nach meiner Zeit auf der Farm konnte ich sogar noch eine Woche im Haus wohnen. Eine wunderbare Zeit mit vielen schönen Erlebnissen in Calgary – einem meiner Lieblingsorte in Kanada.

 

Algonquin Provincial Park

Ein wunderbarer Fleck Erde, voller Natur und Weite. Leider hatte ich viel zu wenig Zeit diesen wundervollen Ort zu erkunden. Nur einen Tag habe ich im Algonquin Provincial Park verbracht.

Ostkanada Rundreise
Algonquin Provincial Park

Aber dieser Tag war wunderbar, ich habe eine tolle Wanderung gemacht, wunderbare Aussichten genossen und einen Biber bei der Arbeit beobachtet. Ein großartiger Tag und definitiv ein Lieblingsort, den ich bei meiner nächsten Kanada Reise ausgiebig erkunden und entdecken möchte!

 

Das waren sie, meine Lieblingsorte in Kanada. Ich könnte wohl mindestens noch einen weiteren Artikel schreiben, denn Kanada war wunderbar und ich habe dort eine Vielzahl Lieblingsorte entdeckt.

 

Hat Dir der Artikel gefallen?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.
Du willst nichts mehr verpassen, folge mir auf Facebook.
Fragen, Anregungen, Lob und Kritik kannst Du hier los werden:
info@steffistraumzeit.de

 

Meine Tipps für deinen Kanada Urlaub

  • Zur Reisevorbereitung und auch für unterwegs kann ich Dir den Lonely Planet Reiseführer Kanada oder den Kanada, der maritime Osten (Reiseführer) ans Herz legen. Beide Bücher geben Dir einen tollen Überblick, jede Menge Tipps und helfen bei der Reise- und Routenplanung
  • Alle Infos zu den Nationalparks, Provincial Parks und allen anderen gibt es bei Parks Canada.
  • Tolle Hotels, luxuriöse Resorts in den Rockies oder einfache Zimmer überall in Kanada buchst du am besten über booking.com
  • Du magst es individueller? Dann findest Du auf Airbnb die richtige Unterkunft. Dort findest Du eine riesige Auswahl und mit meinem Empfehlungslink* erhältst du auch noch einen 30 Euro Gutschein auf deine erste Buchung.
  • Kostenlos Bargeld abheben und das fast überall auf der Welt? Das geht mit der
    DKB-Cash Konto mit KreditkarteIch bin seit meiner Weltreise absolut überzeugt von der Karte und kann sie zu 100% weiterempfehlen.

work and travel kanada

Noch mehr Kanada

Kanada hat mich total begeistert und ich werde sicher zurück kommen, um noch mehr von diesem großartigen Land kennen zu lernen.

Und was ich schon erkundet habe, darüber habe ich natürlich hier auf dem Blog geschrieben und Dir jede Menge Tipps und Inspirationen mitgebracht. Wenn Du mehr Lust auf den Osten hast, dann schau doch mal meinen Artikel zu Cape Breton oder Prince Edward Island an.

Ich bin ein großer Fan von Kanadas Osten, auch wenn die meisten Menschen irgendwie den Westen als Favoriten bezeichnen. Ich sage nicht das mit Kanadas Westen nicht gefallen hat, aber der Osten bleibt doch eine Lieblingsort.

Auch über Halifax und Quebec findest Du was auf dem Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.