Wandern in Hessen – Burgensteig und Blütenweg

wandern in hessen

Ich habe Dir ja schon erzählt das ich mehr Wandern möchte.

Auf Reisen mache ich das auch meistens. Ich kann Dir also über Wanderungen in Australien oder im Schwarzwald berichten. Auch in Kapstadt gab es zumindest die Touren auf den Tafelberg und auf den Lionshead. Achja und in der Schweiz, da gibt es ja sowieso großartige Wanderungen.

Was aber gibt es eigentlich direkt vor der Haustür?
Darum geht es in diesem Artikel!
Hessen hat einige tolle Wanderungen zu bieten.

Heute bin ich an der Bergstraße unterwegs und zeige Dir zwei tolle Rundwanderungen, die beide Teile des Burgensteigs und des Blütenwegs  begehen.

Bergstraße Odenwald

 

Zwingenberg – Auerbacher Schloß und wieder zurück

Die Wanderung führt erst über den Burgenweg zum Schloss Auerbach und im Anschluss auf dem Blütenweg zurück nach Zwingenberg.

Vom Bahnhof Zwingenberg aus folgst Du zunächst der Markierung des Niebelungensteig (ein rotes N auf weißem Grund) beziehungsweise der Weißstrichmarkierung des Odenwaldclubs. (weißer Strich auf braunem Grund). Es geht durch die Weinberge und Du kannst tolle Aussichten auf Zwingenberg und das Umland genießen. Immer wieder laden Bänke zu einer Pause ein.

weinberge

Du kreuzt den Blütenweg und gehst weiter den Berg hinauf Richtung Wald, wo schon bald der Burgenweg kreuzt.

An dieser Kreuzung hast Du die Möglichkeit einen Abstecher zum Melibokus zu machen.

Der Melibokus ist ein 517,4 m hoher Berg und der höchste Berg an der südhessischen Bergstraße. Auf dem Gipfel findest Du einen 22 m hoher Aussichtsturm aus Beton mit einem resteraunt. Den Turm und das Restaurant kannst Du samstags, sonntags und an Feiertagen ab 11 Uhr besuchen. Vom Turm kannst Du die Aussicht über das Alsbacher Schloss, den Rheingraben und Rheinhessen bis zu Donnersberg, Soonwald, Hunsrück und Taunus genießen. Im Südwesten sind der Pfälzerwald und bei guter Sicht die Vogesen zu sehen.

Ich werde diesen Schlenker beim nächsten Mal nachholen.

Wenn Du an der Kreuzung gleich wieiter Richtun Schloß Auerbach gehen möchtest folgst Du ab nun der Markierung des Burgenwegs (eine blaue Burg auf weißem Grund).

burgenweg

Auf gut ausgebauten Wegen geht es nun zunächst auf einem Forstweg und weiter auf Waldwegen zum Schloss Auerbach.

Ich renn ja immer mit der Kamera im Anschlag auf der Suche nach tollen Motiven rum. Diesmal habe ich diese schöne Spiegelung entdeckt. Der Wald im Wasser.

wasserspiegelung

Schloss Auerbach lädt zu einer Pause ein. Es gibt ein Restaurant und ein Kiosk an dem Du Getränke und Snacks kaufen kannst. Auf Holzbänken kannst Du die Sonne genießen und Dich für den Weiterweg stärken.
Aber natürlich nicht ohne vorher die Burg zu erkunden und die Aussichten zu genießen.

schloss auerbach

Schloss Auerbach ist auch so einen Besuch wert. Es gibt Comedy, Theater und Ritterspiele. Außerdem kannst Du essen wie die Ritter und an einem Gelage teilnehmen.

Bergstraße

Vom Schloss-Parkplatz aus gehst Du wieder rechts ab auf den Blütenweg und folgst diesem bei wundervollen Aussichten talwärts.

Der Burgenweg mündet schließlich in den Rebhängen auf den Blütenweg (gelbes B auf weißem Grund), dem Du nun zurück Richtung Zwingenberg folgst. Unterwegs kannst Du die Aussichten und je nach Jahreszeit die Blütenpracht genießen.

blütenweg

Zurück in Zwingenberg lohnt auf jeden Fall noch ein Spaziergang durch die Altstadt. Zwingenberg ist die älteste Stadt an der Bergstraße und hat einige historische Gebäude und schöne Fachwerkhäuser zu bieten.zwingenberg an der bergstraße

 

Fakten:

Die Wanderung hat ihren Start und Endpunkt in Zwingenberg an der Bergstraße.
Länge der Wanderung: 12 km.
Du findest im Ort ganz gut einen kostenlosen Parkplatz.
Zwingenberg ist gut mit der Bahn zu erreichen und hat einen eigenen Bahnhof.
Der Weg ist eine abwechslungsreiche Wanderung durch Wald und Weinberge und bietet tolle Aussichten .
Schloss Auerbach bietet einen Kiosk, ein Restaurant, kostenlose Toiletten, sowie Tische und Bänke für ein Picknick.
Zwingenberg ist einen Besuch wert und Du kannst nach der Wanderung in einem der Restaurants einkehren.

 

Eberstadt – Frankenstein – Eberstadt

Die abwechslungsreiche Nordetappe des Burgenwegs zum Burg Frankenstein hat ihren Start und Zielpunkt in Darmstadt-Eberstadt.

Von der Straßenbahnhaltestelle Friedhof in Eberstadt gehen Burgenweg und Blütenweg zunächst gemeinsam auf der Palisadenstraße  am Friedhof entlang. Am Friedhof hast Du auch die Möglichkeit kostenlos zu parken.

start

An der ersten Abzweigung geht der Blütenweg rechts ab und Du bleibst auf dem Burgenweg und folgst diesem weiter geradeaus. Der Weg macht einen kleinen Schlenker und auf einer Fußgängerbrücke überquerst Du die Bundesstraße B426.

Hier geht es nun wundervoll durch die Wälder immer bergauf, den Schlossberg hinauf, zur Burg Frankenstein.
An der Burgmauer kannst Du einen Jungbrunnen besuchen.

jungbrunnen

Die Burg Frankenstein ist die nördlichste Burg im Vorderen Odenwald. Die Burg kannst Du kostenlos Besichtigen und außerdem gibt es ein Kiosk und Toiletten. Oder Du genießt ein essen im Restaurant, von dessen Terrasse Du den Sonnenuntergang über der Rheinebene genießen  kannst.

vorderer odenwald

Aber auch der Kräuterarten außerhalb der Burgmauer lohnt einen Besuch, wenn Du Dich für Pflanzen interessierst. In der wieder aufgebauten Burgkapelle befindet sich ein “Außenposten” des Standesamtes und Du kannst hier in herrlicher Umgebung heiraten.

IMG_1860

Den Innenhof der Burg solltest Du Dir unbedingt anschauen. Auf Burg Frankenstein gibt es auch verschiedene Feste und Aktivitäten. Weit über die Grenzen Darmstadts hinaus bekannt ist wohl Halloween auf Burg Frankestein. Gruseln für Fortgeschrittene. Den Turm der Burg kannst Du besteigen und die wundervolle Aussicht genießen.

aussichten

Nach einer Pause und einem kleinen Picknick auf der Burg geht es über den Parkplatz weiter, dem Burgenweg folgend. Der Fernwanderweg Odenwald Vogesen (Rotstrich Markierung) gesellt sich dazu und beide Wege verlassen gemeinsam die Burg.

burg2

Wenn sich die Wege trennen, kannst Du dem Rotstrich für einen kleinen Schlenker folgen und Dir die Magnetsteine anschauen. Diese Felsgruppe bewirkt wegen eines hohen Eisengehalts im Tiefengestein eine Ablenkung der Kompassnadel.

Wir folgen dem Weg weiter, der uns Bald wieder auf den Burgenweg und zu den Galgenbuchen führt. Die Galgenbuchen sind zwei Buchen mit einem Stammumfang von jeweils  2,20 Meter, die in einer Höhe von drei Metern durch einen horizontal verwachsenen Ast verbunden sind.
Nun geht es hinunter ins Elsbachtal, wo wir die Straße von Seeheim-Jugenheim nach Ober-Beerbach queren.

Elsbachtal

Vorsicht beim Straße überqueren. Ich bin an einer ziemlich uneinsichtigen Kurve rausgekommen.
Weiter geht es der Markierung “Gelbes Kreuz” folgend hinunter nach Seeheim, wo Du wenig später auf den Blütenweg stößt. In Seeheim lohnt Sich eine Pause an der Eisdiele.  Besonders wenn es warm ist eine schöne und leckere Abkühlung.

Du verlässt Seeheim und folgst nun wieder dem gelben B des Blütenweges Richtung Malchen. Dieser Teil des Blütenweges geht viel durch den Wald und ist ganz anders als der teil auf der oben beschriebenen Wanderung.

blütenweg wanderung

Weiter geht es dem Blütenweg folgend durch Malchen. Nach verlassen des Ortes überquerst Du schon gleich die Bundesstraße und erreichst wieder den Ausgangspunkt Deiner Wanderung.

IMG_1899

 

Fakten:

Die Wanderung hat ihren Start und Endpunkt in Darmstadt-Eberstadt.
Länge der Wanderung: 15 km.
Am Friedhof findest Du leicht einen kostenlosen Parkplatz.
Du kannst den Startpunkt gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen (Haltestelle Friedhof, Straßenbahnlinien 6, 7, 8).
Der Weg ist eine abwechslungsreiche Wanderung durch die Wälder mit einigen schönen Aussichten.
Burg Frankestein bietet wundervolle Aussichten, ein Restaurant und ein Kiosk, sowie kostenlose Toiletten.

 

Welche Wanderung vor der eigenen Haustür kannst Du empfehlen?

Hat Dir der Artikel gefallen?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.
Du willst nichts mehr verpassen, folge mir auf Facebook.
Fragen, Anregungen, Lob und Kritik kannst Du hier los werden:
info@steffistraumzeit.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.