Wohin alleine reisen? Die 5 besten Länder für Alleine Reisen

neuseeland mordor

Alleine reisen als Frau.
Ein Thema zu dem Du immer mehr im Internet finden kannst, und das ist auch gut so. Denn alleine reisen ist wunderbar und ich möchte Dir helfen auch alleine los zu ziehen, Ängste zu überwinden und Dich ins Abenteuer alleine reisen zu stürzen.

1. Ist das eigentlich gefährlich?
2. Kann Frau das in jedem Alter?
3. In welche Länder kann Frau überhaupt alleine reisen?

Ich beantworte das mal so:

1.
Nein, wenn Du Dich an bestimmte Regeln hältst nicht. Ich finde alleine reisen wunderbar und habe Dir in diesem Artikel 5 Argumente fürs Alleine Reisen geliefert. Und hier gibt es noch mehr gute Gründe dafür.

Einen speziellen Bericht zu Frauenproblemen auf Reisen habe ich letzte Woche veröffentlicht.
Schau Dir die Artikel an und wenn Du trotzdem noch bedenken hast schreib mir einfach. Vielleicht kann ich Dir helfen Deine Bedenken zu überwinden.

2.
Ohja definitiv.
Ich habe auf meinen Reisen alleine reisende Frauen mit 18 und 68 getroffen und so ziemlich alle Altersklassen dazwischen. Hierzu eine kleine Geschichte aus Malaysia:
Unterwegs übernachte ich auch immer wieder mal in Mehrbettzimmern.

In Malaysia hat es mich mal wieder in so eines verschlagen. Am Abend kamen zwei weitere Mädels ins Zimmer. Sie waren aus Thailand, studierten aber in Singapur und waren beide Anfang 20. Wir kamen ins Gespräch und sie sagten frei übersetzt folgendes: “Wow, es ist so cool, das Du alleine reist und das Du mit dem Rucksack reist obwohl du schon so alt bist (ich war damals 32 Autsch!) Das macht uns echt Mut, dass wir auch noch später reisen können!”

Ich denke es ist klar was ich sagen möchte:
Du bist nie zu alt, um das erste Mal alleine zu reisen! Je älter Du bist, desto besonderer wird es, desto “besser” kannst Du es genießen und um so mehr weißt Du den Luxus einer solchen “Ich-Zeit” auch zu schätzen.

3.
Wohin alleine reisen? Darum soll es im heutigen Artikel gehen. Es gibt jede Menge Länder, die Du alleine bereisen kannst.meine 5 Lieblingsländer zum (Einstieg ins) alleine Reisen möchte ich Dir heute vorstellen.

 

Wohin alleine reisen?

Deutschland

Deutschland ist ein sicheres Land zum alleine reisen. Das ist für die ersten Versuche sicherlich kein schlechtes Argument. Außerdem ist es nicht weit weg und wenn Du merkst das Dir das alleine Reisen doch nicht liegt, bist Du schnell und ohne großen Aufwand wieder zu Hause.

Deutschland ist einfach zu bereisen, die Sicherheitsstandards sind gut und die Infrastruktur großartig. Du kommst leicht mit dem Auto, der Bahn, dem Flugzeug oder dem Bus von A nach B, die  Menschen sprechen Deine Sprache und Du bist nie wirklich weit weg von zu Hause.

Deutschland hat außerdem so viele Möglichkeiten für tolle Reisen. Es gibt tolle Städte zu erkunden (Berlin und Hamburg zum Beispiel), es gibt jede Menge Natur und Outdoor-Aktivitäten, Du kannst ans Meer fahren, an den See oder in die Berge.

Wir sind eigentlich viel zu wenig in Deutschland unterwegs, dabei hat unser Land einiges zu bieten!

Perfekt für den Einstieg ins alleine reisen! wunderbares Deutschland

Mein Tipp für Deine Reise:
Übernachte bei einem Städtetrip nicht im Hotel, sondern tauche richtig in das Leben einer Stadt ein und miete Dir ein Apartment, ein Zimmer oder eine Wohnung über AirbnbHier lernst Du ein Viertel nochmal ganz anders kennen. Ich liebe es.

Airbnb bietet aber nicht nur für Deutschland großartige Unterkünfte. Vom Apartment mir großartiger Aussicht, Baumhäusern im Dschungel über luxuriöse Bungalows am Strand , hier findest Du eine riesige Auswahl. Mit meinem Empfehlungslink erhälst du einen 30 Euro Gutschein auf deine erste Buchung.

 

Thailand

Das Backpackerziel in Südostasien und für mich das perfekte Einsteigerland zum alleine reisen, wenn es weit weg gehen soll.

Um Deine Sicherheit must Du Dir in den meisten Regionen Thailands keine Sorgen machen und die Infrastruktur ist sehr gut. Du kommst mit Flugzeug und Bus ganz leicht von A nach B. Manche Strecken sind auch schön mit dem Zug zu befahren.

Hier mal meine Top 5 Argumente für Thailand:

1. WIFI gibt es fast überall und ist auch fast immer umsonst. Setz Dich einfach ins nächstbeste Café oder in die nächste Strandbar, genieße einen Drink, die Aussicht und schreibe mit der neuen Urlaubsbekanntschaft oder checke Abfahrtszeiten.

Und falls Dich also doch mal das Heimweh packt, bist Du schnell mit zu Hause verbunden.

2. In Thailand bist Du nur alleine, wenn Du es auch wirklich sein möchtest. In keinem anderen Land habe ich so schnell neue Leute kennengelernt wie in Thailand.
Es bieten sich immer wieder Gelegenheiten andere Reisende kennenzulernen, zum Beispiel im Hostel, bei Touren, am Busbahnhof, in einer Bar oder auf dem Markt.

Anfangs ist es sicherlich schwierig auf Menschen zu zugehen, aber es wird leichter und Du wirst mit einer tollen Zeit in großartiger Gesellschaft belohnt.
Und wenn Du wieder Deine Ruhe willst, dann trennen sich Eure Wege einfach wieder.

3. Die Auswahl an Unterkünften in Thailand ist riesig und es gibt Unterkünfte in jeder Preis-, Hygiene- und Luxusklasse. Du hast die freie Wahl und kannst selbst entscheiden ob Du ins Hostel gehst, ins Hotel oder in ein Wellnessresort.

Im Hostels ist es meiner Erfahrung nach am einfachsten andere (allein) reisende zu treffen. Und Hostel bedeutet heute nicht gleich schäbige Schlafsäale und lautes Publikum. Ich habe viele gemütliche Hostels kennen gelernt und es gibt fast immer auch die Möglichkeit ein Einzelzimmer zu nehmen. So hast Du die Möglichkeit Leute kennenzulernen undtrotzdem Deine Ruhe, Privatsphäre und ein eigenes Bad.

4. Das Land der unendlichen Möglichkeiten: Strand, Meer, Natur, Großstadt, Insel, relaxen, Trekking, tauchen, shoppen, feiern, genießen,… das alles und noch viel, viel mehr kannst Du in Thailand erleben.

Und vieles davon ist schon ab einem zwei Wochen Urlaub stressfrei zu kombinieren.

5. Thaifood rockt! Egal ob Vegetarier oder Fleischesser, die Thaiküche bietet für jeden etwas. Am allerbesten isst Du an den verschiedenen Streetfoodständen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgend jemand nicht auf Thaifood steht, aber falls doch, dann gibt es in den Touristenorten auch immer eine große Auswahl internationaler Küche.

reiseziel thailand

Meine Tipps für deinen Thailand Urlaub

 

Neuseeland

Schon wieder ein weit entferntest Ziel. Genauer gesagt richtig weit. Es geht sozusagen an den Arsch der Welt. Aber dafür in mein Traumreiseland und das vieler anderer, die diesem Land verfallen sind.

Warum aber nach Neuseeland?
Neuseeland hat eine niedrige Kriminalität, eine gute Infrastruktur, hilfsbereite und freundliche Bewohner und atemberaubende Natur!

Außerdem “wimmelt” es von anderen Reisenden und wenn Du nicht möchtest, dann musst Du auch nicht alleine unterwegs sein. Wie Du am besten unterwegs bist habe ich in einem Artikel für Dich aufgeschrieben. Beim Bus fahren hast Du zum Beispiel ständig die Möglichkeit andere Reisende kennenzulernen.

Trotzdem ist es nie wirklich voll. Außer vielleicht an den super Touristenattraktionen, die ich meist gemieden habe. Neuseeland ist mein Reiseland Nummer eins und ich habe dieses großartige Land fast 3 Monate lang alleine bereist.

Es war traumhaft schön und ich ich habe mich gut aufgehoben gefühlt, egal ob in Auckland, Wellington oder auf einem einsamen Campingplatz im nirgendwo, nie war das Gefühl von Unsicherheit oder Bedrohung da.
Eine Zeitlang war ich auch mit Leuten unterwegs die ich auf einem Campingplatz kennengelernt habe. Und dann wieder eine Weile alleine. Ich habe die Zeiten alleine mit mir und der wundervollen Natur sehr genossen.

Wenn Du also Natur magst und gerne draußen unterwegs bist, dann ist Neuseeland das perfekte Land für Dich zum alleine reisen.

Hier kannst Du Dir schon mal Deine Reiseroute zusammenstellen: Lonely Planet Reiseführer Neuseeland

neuseelandreise

Meine Tipps für deinen Neuseeland Urlaub

 

Laos

Laos habe ich auf meiner Weltreise besucht und leider viel zu wenig Zeit gehabt für dieses wunderbare Land. Laos wird meiner Meinung nach viel zu wenig beachtet. Ob es daran liegt das es nicht am Meer liegt und somit nicht mit Stränden oder Inselhopping aufwarten kann, ich weiß es nicht. Ich möchte Dir dieses Land zum reisen und alleine reisen aber unbedingt empfehlen.

Laos hat einiges zu bieten!

Dich erwartet traumhafte Natur, tolle Städte und Orte, freundliche Menschen und der Mekong. Laos hat eine geringere Bevölkerungsdichte als Thailand und ist noch nicht ganz so voll mit Touristen und Reisenden. Trotzdem kannst Du auch hier immer Anschluss finden, wenn Du vom alleine reisen mal die Nase voll hast. Die Menschen sind unglaublich freundlich und hilfsbereit und ich habe mich jederzeit sicher gefühlt.

Wenn Du darüber nachdenkst ob Laos ein Reiseziel für Dich sein kann, dann schau Dir doch mal hier meine Laosbilder an oder lese den Bericht über Luang Prabang, einem Lieblingsort meiner Weltreise.

rundreise laos

 

Australien

Australien ist wohl das Backpackerland Nummer eins. Gute Infrastruktur, der entspannte Lifestyle, Sydney, Melbourne und die einzigartige Natur machen Australien zu einem guten Ziel auch zum alleine reisen.  Und das auch ohne Backpack und mit Koffer wenn Dir das lieber ist.

Das Land ist sicher und wenn Du Deine Wertsachen im Auge behältst, kannst Du eine tolle Zeit alleine in Australien verbringen. Und in den Touristengebieten ist es bei den vielen anderen Reisenden  gar nicht so einfach wirklich mal alleine zu sein. Vor den vielen giftigen Tieren solltest Du Dich allerdings in acht nehmen.

Australien bietet Dir jede Menge Möglichkeiten und hat viel mehr zu bieten als die Ostküste und die Backpacker Hochburgen. Ich selbst hatte leider viel zu wenig Zeit und habe selbst noch viel zu wenig von Australien gesehen. Bei der Reiseplanung fürs nächste mal hilft der hier: Lonely Planet Reiseführer Australien (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)*

Ich war zwei Wochen alleine mit dem Campervan unterwegs und ich habe mich stets sicher gefühlt und auf den Campingplätzen viele tolle Leute kennengelernt. Bei verschiedenen Wanderungen in der Natur konnte ich aber auch immer ganz für mich alleine Australien genießen.

Die Great Ocean Road kann ich nur unbedingt empfehlen und wenn Du zu den richtigen Zeiten an den Sehenswürdigkeiten bist entgehst Du auch den Touristenmassen.

reiseziel australien

 

Hat Dir der Artikel gefallen?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.
Du willst nichts mehr verpassen, folge mir auf Facebook.
Fragen, Anregungen, Lob und Kritik kannst Du hier los werden:
info@steffistraumzeit.de

8 Kommentare

  • Hallo,
    Vielen Dank für deinen Artikel !
    Ich bin noch eine sehr junge Frau, 19, und würde in meinen nächsten Semesterferien gerne alleine, am besten weiter entfernt irgendwie verreisen. Ich bin nur ziemlich unsicher, wie hoch die Gefahren für Frauen liegen und welches Land es sein soll….der Artikel hat mir aufjedenfall geholfen 🙂

  • Hi Steffi,
    ich (39J) war gerade 10 Tage im Oman und es war unglaublich fantastisch. Ebenfalls keine beachtenswerte Kriminalitätsrate, unglaublich freundliche und hilfsbereite Omani’s und eine vielfältige Natur. Ich kann dieses tolle Land nur Jeder (m) ans ❤️ legen.

    Viele Grüße
    Ellen

    P.S.: habe auch ständig Leute (auch viele Deutsche u. andere Europäer) kennen gelernt

    • Hi Ellen,
      wow Oman klingt sehr interessant.
      Schön, dass Du eine tolle Zeit dort hattest und Gutes zu berichten hast.
      Oman ist sicher nicht das erste Ziel, an das Frau denkt, um alleine zu verreisen.
      Danke für Deinen Kommentar 🙂
      Viele Grüße
      Steffi

    • Hi Evy
      In Nordengland gab es zum Beispiel jede Menge wunderbare Schlösser und Burgen.
      Oder Frankreich hat jede Menge eindrucksvolle Kathedralen zu bieten.
      Die ganzen Tempelanlagen in Thailand oder Laos sind auch super interessant und schön anzuschauen.
      Kommt ein wenig darauf an was Dich interessiert 😉
      Liebe Grüße
      Steffi

  • Hi Steffi,
    schöne Zusammenfassung! Nur ne kleine Ergänzung zu Laos: Inselhopping ist sehr wohl möglich, nicht im Meer aber auf den 4000 islands im Mekong im Süden des Landes. Leider haben wir es nicht dorthin geschafft, aber es soll unglaublich schön sein 🙂
    Liebe Grüsse aus Tampere,
    Carina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.