Wandern und Wein in Rheinhessen – Kurzbesuch in Ingelheim

Vor einiger Zeit habe ich Dich mitgenommen auf eine tolle Wanderung bei Bingen. Heute geht es nochmal um Wandern und Wein in Rheinhessen.

Ich nehme Dich mit nach Ingelheim und zeige Dir, wo Du entspannt übernachten kannst. Außerdem nehme ich Dich mit zu einer Weinprobe und auf eine Wanderung, die jede Menge Abwechslung bietet.

 

Wandern und Wein in Rheinhessen – Kurzbesuch in Ingelheim

Übernachten in Ingelheim

Zum Übernachten möchte ich Dir gerne Fetzer´s Landhotel in Sporkenheim empfehlen. Von hier aus kannst Du super zu Ausflügen nach und rund um Ingelheim starten.

Die Zimmer modern eingerichtet und die Mitarbeiter sehr freundlich. Das Bett war bequem und das Zimmer mit Sofa lud nach dem Wandern zum Entspannen ein.

Wandern in Rheinhessen

Direkt vor dem Hotel gibt es Parkplätze für die Hotelgäste und wenn Du abends nicht mehr los möchtest, dann besuche einfach das Restaurant Lindenhof gegenüber. Es gehört zum Hotel, bietet eine ansprechende Speisekarte und eine große Weinauswahl. Bei meinem Besuch dort war das Restaurant leider wegen einer geschlossenen Gesellschaft geschlossen.

Nach einer sehr erholsamen Nacht hat mich am nächsten Morgen ein tolles Frühstücksbuffet erwartet. Es gab eine gute Auswahl und war richtig lecker.

 

Wandern bei Ingelheim – Hiwweltour Westerberg

Bei großartigem Wetter ging es los in Richtung Ingelheim Großwinternheim. Hier kann man gut in die Tour einsteigen und vor allen Dingen am Sportplatz gut parken. Dort gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten.

Wandern in Rheinhessen

Die Tour ist 11,3 km lang und wird mit drei Stunden 15 Minuten Gehzeit angegeben. Je nachdem wie viele Pausen Du einlegst passt das ganz gut. Die Tour ist abwechslungsreich, macht Spaß und ist auch mit weniger Kondition gut zu meistern. Der Anstieg auf den Westerberg beträgt 145 Meter.

Hier gibt es noch ein paar mehr Infos und Impressionen zum Weg:

Wandern in Rheinhessen

Auf einem Zuweg geht es zur Hiwweltour Westerberg, die zunächst durch das Naturschutzgebiet Gartenwiese führt. Sehr schön geht es an der Selz entlang.

Weiter geht es über Wiesen und Felder vorbei an Schwabenheim immer Richtung Westerberg. Es gibt einen Zuweg nach Schwabenheim.

Wandern in Rheinhessen

Beim Anstieg zum Westerberg lenken tolle Ausblicke von der Anstrengung ab. Du lässt die Selz und das Naturschutzgebiet hinter dir und tauchst nun in den Weinberg ein.

Wandern in Rheinhessen

Es erwarten Dich außerdem schon hier tolle Aussichten. Auf dem Westerberg angelangt, führt die Wanderung jetzt gemütlich an Weinreben und Ackerflächen entlang. Besonders im Sommer, wenn es heiß ist, ist der kurze Weg durch das Winternheimer Wäldchen sehr erholsam.

Wandern in Rheinhessen

Wandern in Rheinhessen

Bald erreichst Du das Schloss Westerhaus, welches nicht nur ein Weingut, sondern ebenfalls ein Gestüt ist. Hier werden Rennpferde gezüchtet.

Du kannst eine Rast einlegen und in der Vinothek ein Glas Wein trinken. Der Wein stammt von den Reben am Westerberg. Wenn das große Holztor des Schlosses offensteht, ist die Vinothek geöffnet.

Wandern in Rheinhessen

Ab Schloss Westerberg führt der Weg bergab. Es erwarten Dich großartige nochmals tolle Ausblicke in Richtung Ingelheim, Großwinternheim und Schwabenheim.

Wandern in Rheinhessen

Es geht zurück ins Selztal. Teilweise führt der Wanderweg hier durch seltene historische Hohlwege, die durch jahrhundertelange Nutzung mit Vieh und landwirtschaftlichen Geräten sowie durch abfließendes Regenwasser entstanden sind. Leider war ich mir der Besonderheit nicht wirklich bewusst und habe es versäumt ein paar Bilder zu machen.

In Der Eulenmühle hast Du die Möglichkeit zur Einkehr. Informiere Dich am besten vorher ob geöffnet ist. Bei mir waren leider gerade Betriebsferien.
Sehr schade, denn hier kannst Du mit Blick auf die Pferdekoppeln eine schöne Pause machen.
Von nun an geht es wieder entlang der Selz und vielen weiteren Pferdekoppeln zurück zum Startpunkt der Tour, am Sportplatz in Schwabenheim.

Wandern in Rheinhessen

Es lohnt auch noch einmal ein Blick zurück, auf Schloss Westerhaus und den Westerberg, den Du hinauf und wieder herunter gewandert bist.

Mir hat die Hiwweltour Westerberg sehr gut gefallen und ich kann die Tour definitiv weiter empfehlen.

 

 Wein in Rheinhessen – Weinprobe im Weingut Bettenheimer

Ich bin keine Weinfachfrau, entdecke Wein aber gerade immer mehr für mich und es gibt tatsächlich schon den ein oder anderen, den ich richtig gut finde.

umso so mehr habe ich mich sehr auf die Weinprobe im Weingut Bettenheimer gefreut. Die Location war toll, die Weinprobe fand im Gussausschank “Zum Kuhstall” statt. Und der Name ist Programm, denn es handelt sich tatsächlich um den ehemaligen Kuhstall des Hofes.

Heute haben hier circa 50 Personen Platz, um unter dem alten Kreuzgewölbe die individuelle Weinkollektion und frisch zubereitete Speisen zu genießen. Bei schönem Wetter gibt es die Möglichkeit im Garten mit überdachter Sonnenterrasse zu sitzen.

Wein in Rheinhessen

Die Weinprobe war informativ, herzlich und lecker. Mir haben einige der Weine sehr gut geschmeckt. Die Chefin hat mit Fachwissen und jeder Menge spannender Geschichten zu einem gelungenen Abend beigetragen.

Wein in Rheinhessen

Einen Besuch des Gutausschanks, mit oder ohne Weinprobe, ist eine gute Möglichkeit einen erlebnisreichen Tag ausklingen zu lassen.

Wein in Rheinhessen

Es gibt auch die Möglichkeit hier zu übernachten, vielleicht gar keine schlechte Idee, wenn es doch zwei oder drei Wein zu viel werden sollten. Alle Informationen zu Preisen und Öffnungszeiten findest Du auf direkt auf der Seite vom Weingut Joachim Bettenheimer.

 

Mein Fazit zu Rheinhessen:

Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall. Hier lassen sich wunderbare Naturerlebnisse mit kulinarischem Genuss verbinden. Am Tage wandern und die Gegend erkunden um am Abend bei einem Glas Wein den Tag Revue passieren lassen oder Pläne für den nächsten machen, großartig.

Wandern in Rheinhessen

 

Hat Dir der Artikel gefallen?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.
Du willst nichts mehr verpassen, folge mir auf Facebook.

2 Kommentare

  • Hi Steffi, habe Deinen Blog über die Facebookseite gefunden. Und Deinen neuen Blogpost. Da ich aus Wiesbaden komme, ist Reinhessen gut von uns zu erreichen. Die Wanderstrecke probieren wir im Sommer auf jedenfall mal aus.

    • Hallo Olivia,

      kann ich wirklich nur empfehlen. Hast Du den Beitrag zu Bingen auch gesehen? Da gibt es auch einen schönen Wandertipi. Eine Strecke mit großartigen Aussichten .-)

      Viele Grüße
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.