Föhr zu Silvester von A-M

Silvester auf Föhr verbringen ist immer wieder wunderbar.
Ich besuche die Insel in der Nordsee seit vielen Jahren immer wieder zu Silvester.
Und gerade im Winter ist es wunderschön an der Nordsee.
Es gibt jede Menge zu entdecken und zu tun.

 
Was Föhr zu bieten hat und warum es eine gute Idee ist, Dein nächstes Silvester auf Föhr zu verbringen, möchte ich Dir in diesem Artikel vorstellen.

Dazu habe ich ein Silvester auf Föhr verbringen von A-Z für Dich erstellt.
In diesem Artikel erwarten Dich die Buchstaben A bis M.

 

Silvester auf Föhr verbringen von A-M

A wie Anleger

Wenn Du nach Föhr reisen möchtest, dann geht das wunderbar mit der Fähre von Dagebüll Mole aus.

Du kommst mit dem Zug oder mit dem Auto direkt bis zum Fähranleger in Dagebüll und kannst dort auf die Fähre gehen. Die Überfahrt dauert ungefähr 50 Minuten.

Wenn Du mit Auto auf die Insel möchtest, musst Du rechtzeitig einen Platz auf der Fähre buchen. Du kannst das Auto aber auch am Inselparkplatz Dagebüll abstellen und mit dem Shuttle-Bus zum Anleger fahren.

Als Fußgänger gibt es immer noch einen Platz auf der Fähre und vor buchen ist nicht unbedingt nötig.

IMG_0414

 

B wie Bäcker Hansen

Leckere Brötchen gibt es bei Bäcker Hansen. Rechtzeitig da sein, wenn es Brötchen zum Frühstück geben soll. Die Schlange an der Theke ist lang. Um Silvester herum am Besten vorbestellen, vor allem Campingwecken. Die sind nämlich immer schnell leer. Und so lecker! Außerdem empfehle ich Dir die Ponyäpfel, wenn Du es süß und Marzipan magst.

 

C wie Café Kohstall

Von Wyk aus kannst Du eine wunderschöne Wanderung am Strand entlang nach Nieblum machen. Dort findest Du das Café Kohstall. Einladend, gemütlich und mit super leckeren Kuchen und Torten. Meine Empfehlung Tränchentorte. Empfehlung von Papa, Friesentorte. Im Café sitzen, Dich aufwärmen und die Atmosphäre und vor allem die Torten genießen. Danach kannst Du entweder zurück laufen oder den Inselbus nehmen.

IMG_0317
IMG_0316

 

D wie Deich

Deiche, um das Hinterland vor Sturmfluten zu schützen gibt es auch auf Föhr. Sie laden zu einem Spaziergang ein, sind schön anzuschauen und werden oft auch als Weidefläche für Schafe genutzt.

 

E wie Eisschollen

Wir hatten tatsächlich einmal Eis und Schnee auf Föhr. Die Nordsee war voller Eisschollen, das war irgendwie unwirklich, aber auch wunderbar. Ich habe jede Menge Bilder gemacht und es war einfach großartig anzuschauen.

100_2066

 

F wie Friedhöfe

Auf den Friedhöfen auf Föhr, kannst Du wunderschön gestaltete alte Grabsteine finden, die außer dem Namen, auch etwas über die Geschichte des Verstorbenen erzählen. Auch die Grabsteine der Walfänger kannst Du dort finden.

P1110447

 

G wie Großartig

Großartig ist es im Winter auf Föhr.

Das Licht ist für mich im Winter besonders schön und es lassen sich wunderbare Fotos schießen.

Mit einer besseren Kamera sicher Bilder, die noch mehr die Bezeichnung großartig verdienen.

Blick nach Amrum

 

H wie Halligen

Eine Hallig ist eine kleine, nicht oder nur wenig geschützte Marschinsel vor der Küste, die bei Sturmflute überschwemmt werden kann. Es gibt heute noch 10 existierende Halligen, von denen sieben bewohnt sind.

Es gibt auch im Winter die Möglichkeit von Föhr aus Tagesausflüge zu den Halligen zu machen. Du kannst Hallig Hooge, Hallig Gröde und Hallig Langeness bei verschiedenen Fahrten mit der MS Hauke Haien besuchen.

DSCN0014
DSCN0020

 

I wie Inselkirchen

Auf Föhr gibt es neben den alten Friedhöfen auch drei schöne mittelalterliche Kirchen zu entdecken. St. Johannis in Nieblum ist die größte von ihnen, und gleichzeitig die größte Dorfkirche Schleswig-Holsteins. In Süderende steht St. Laurentii und in Wyk-Boldixum St. Nikolai. Alle drei lohnen in jedem Fall einen Besuch.

Kirche Föhr

P1110426

 

J wie Jahreswechsel

Den Jahreswechsel auf Föhr zu verbringen ist eine wunderbare Idee.

Es gibt Ruhe und Entspannung und eine Party unter freiem Himmel an Silvester. Dann ist die ganze Strandpromenade voller Menschen, es gibt Live Musik, eine Party im Kultursaal und zum Jahreswechsel ein Feuerwerk, das sich sehen lassen kann. Und für mich das Schönste ist das Halligleuchten.

 

K wie Kenkern

Ein sehr beliebter Brauch zum Jahreswechsel, hauptsächlich abseits von Wyk in Traditionshäusern wie dem Hotel und Restaurant “Zur Post” in Utersum oder dem “Ual fering Wirtshüs” in Oldsum zu erleben.

Aber auch in Wyk kannst Du das Spektakel erleben.

10926410_839127396125650_5659275268944824103_n

Einheimische ziehen, einfallsreich kostümiert, mit selbst gedichteten beziehungsweise umgedichteten Liedern, von Tür zu Tür (oder Restaurant zu Restaurant) und tragen ihr Lied vor. Im Anschluss wünschen sie ein “Seegnt nei juar!” (also ein gesegnetes neues Jahr) und fordern ein wärmendes, hochprozentiges Getränk.

Unbedingt sehenswert. Die Liedtexte und Verkleidungen sind meist prima und es ist ein riesen Spaß.

kenkern föhr

 

L wie Lichtspielhaus – Kino

Das Kino in Föhr, mit seinem schönen Kinosaal mit weißen Säulen und schweren roten Samtvorhängen spielt aktuelle Filme und ist bei schlechtem Wetter eine schöne Abwechslung zu einem guten Buch.

 

M wie Museum

Auf Föhr gibt es zwei verschiedene Museen, deren Besuch sich auf jeden Fall lohnt.

Das Museum “Kunst  der Westküste” erforscht und vermittelt Kunst, die sich mit den Themen Meer und Küste auseinandersetzt.

Das “Dr. Carl-Haeberlin-Friesen-Museum” beschäftigt sich mit der Geschichte der Insel Föhr. Das Gelände des Museums betrittst Du durch ein Tor aus Blauwalkieferknochen. Das Hauptgebäude wurde bereits 1908 auf Initiative de Arztes und Heimatforschers Dr. Carl Häberlein errichtet. Daher hat das Museum auch seinen Namen. Es werden hier in 10 Ausstellungsräumen  anhand verschiedener Ausstellungsstücke unterschiedliche Bereiche der Inselgeschichte dargestellt. Ein Highlight ist die Walfang- und Seefahrtsabteilung.

083

dr. carl häberlein museum

Hier geht es zum zweiten Teil: Föhr zu Silvester von N – Z.

 

Hat Dir der Artikel gefallen?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.
Du willst nichts mehr verpassen, folge mir auf Facebook und Instagram.
Fragen, Anregungen, Lob und Kritik kannst Du hier los werden:
info@steffistraumzeit.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.