Das erste Mal auf der CMT Stuttgart

Im Januar ging es für mich das erste mal auf die CMT nach Stuttgart. Mit Presseausweis auf die (laut CMT Homepage) weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit. Spannend!

 
Samstag Mittag geht es das erste Mal auf die Messe.

Das empfohlene Parkhaus ist leider schon voll, so das ich am Ende auf irgend einem anderen Parkplatz parke. Die Geschichte wie ich am Abend versuche wieder vom Parkplatz zu kommen kannst Du hier lesen.

 
Ich flitze also zum Eingang, damit ich nicht komplett zu spät zur Verabredung mit Corinna komme. Sie wartet zusammen mit Thorsten alias Dr. Camp im Pressezentrum auf mich.

Dummerweise ist mein Parkplatz am Eingang West, um den Presseausweis zu bekommen, muss ich aber zum Eingang Ost. Ich laufe also außenrum zum Eingang Ost und komme fast gar nicht zu spät zur Verabredung.

 
Es war  schön Corinna, mit der ich schon eine Weile schreibe, endlich mal persönlich kennen zu lernen. Und auch über das Treffen mit Dr. Camp freue ich mich. Schließlich ist er mit meinem Traumauto unterwegs. Schaut einfach mal auf seinem Blog vorbei.

 
Nach einer kurzen Pause im Pressezentrum und einem kurzen Kennenlernen von Hubert, vom Travellerblog und André von Andrés Reise Blögle geht es zu der Pressekonferenz der Seychellen.

Diese beginnt mit einer Musik und Tanzeinlage und der Ankündigung das es wohl eine unvergessliche Pressekonferenz werden wird, da leider alle Pressemappen verschwunden sind. Na das ist doch mal ein guter Einstieg für meine erste Pressekonferenz.

PK Seychellen

Die Seychellen, die bei uns hauptsächlich als Luxus- und Honeymoonziel bekannt sind haben viel mehr zu bieten. Naturschutz ist ein sehr großes Thema und Naturschutz ist ein fest in der Verfassung verankerter Grundsatz.

Deutschland ist ein wichtiger Partner für die Seychellen und es werden sogar Direktflüge auf die Seychellen angeboten. Für die Seychellen brauchst Du keine Impfungen und kein Visa, nur einen, mindestens noch 6 Monate gültigen, Reisepass.

Die Seychellen sind laut Pressesprechern weit mehr als Luxusreiseziel und nahezu für jeden Geldbeutel erschwinglich. Es gibt außer den Luxus Resorts folgende Unterkunftsangebote: Eco Lodges, familiengeführte Gästehäuser, Selbstversorger Apartments und Familienpensionen.

Meine erste Pressekonferenz war eine interessante Erfahrung.

 
Nach der Konferenz geht es mit Corinna ein wenig durch die Messehallen. Es ist  voll und die ganzen Eindrücke und Menschenmassen sind ganz schön anstrengend.

cmt 15

Viele verschiedenen Regionen aus Deutschland sind vertreten. Aber auch Europa und der Rest der Welt ist in den Messehallen zahlreich zu finden.

IMG_0677 IMG_0679

Auf unserem Rundgang treffen wir nochmal Dr Camp und Tanja vom Blog takly on tour. Nach einem kurzen Autausch geht jeder wieder seiner Wege. Wir sehen uns ja alle am Sonntag zum Bloggertreffen.

IMG_0685

Am Samstag habe ich mich einfach nur Treiben lassen, die verschiedenen Hallen besucht und einige Blogger endlich auch mal persönlich getroffen.

Außer den verschiedenen Destinationen gibt es auf der CMT jede Menge Wohnmobil und Caravan Aussteller.

cmt stuttgart

Mein Traumauto hab ich auch direkt gefunden.

Vw bus

 

Am Sonntag steht dann das offizielle Bloggertreffen auf der CMT an. Um 11.00 Uhr soll es los gehen und ein paar Blog Camper wollen sich schon vorher zum Kennenlernen im Pressezentrum treffen.

Ich freu mich noch weitere Gesichter zu den Blogs kennen zu lernen und auf den Austausch untereinander.

blog camp treffen IMG_0698

Im Pressetentrum ist schon einiges los und jede Menge Blogcamper haben sich schon zusammen gefunden. Schnell habe ich Corinna, Thorsten und Tanja gefunden. Außerdem habe ich Tanja von Reiseaufnahmen persönlich kennen gelernt.

Nach ein bißchen Smalltalk geht es dann zum offiziellen Bloggertreffen. Ich bin gespannt wer alles da ist und wie das Treffen so ablaufen wird.

Der Saal füllt sich schnell und es sind knapp 50 Blogger anwesend. Die Stimmung ist gut und entspannt, man ist gleich per Du und es ergeben sich interessante Gespräche.

 
Nach einer kurzen Begrüßung seitens der Messe, geht die Vorstellungsrunde los.

Oh man bin ich aufgeregt! Was soll ich bloß sagen? Und wie lange darf/ muss/ kann ich reden? Glück gehabt, in anbetracht der Zahl der anwesenden Blogger hat jeder nur drei Wörter, um sich, beziehungsweise seinen Blog vorzustellen.

Das klappt dann auch ganz gut und ich entdecke noch einige bekannte Gesichter. Außerdem höre ich auch einige neue Namen und es ist echt spannend welche drei Worte zur Vorstellung gewählt werden.

Im Anschluss stellen die anwesenden Touristiker  sich und ihr Unternehmen vor. Danach haben wir die Möglichkeit mit den Tourismusvertretern ins Gespräch zu kommen.

Eine neue und aufregende Sache war das ganze für mich. Das erste Mal, mich und meinen Blog offiziell vorstellen. Spannend. Auch wenn keine Kooperationen entstehen war es eine sehr interessante Erfahrung und ich bin das nächste Mal sicher schon etwas lockerer und entspannter.

cmt 2015

Den Rest des Sonntags verbringe ich in den verschiedenen Messehallen und nehme noch einige Inspirationen für die nächsten Reisen mit.

Ich freue mich schon auf das nächste Mal!

 

Hat Dir der Artikel gefallen?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.
Du willst nichts mehr verpassen, folge mir auf Facebook und Instagram.
Fragen, Anregungen, Lob und Kritik kannst Du hier los werden:
info@steffistraumzeit.de

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.