Organisation Work&Travel Kanada – Kündigungen, Fristen, Ämter, Dokumente

Kanada Organisation

Eigentlich egal ob du eine Weltreise oder einen Work&Travel Aufenthalt planst.

Vor einer Langzeitreise gibt es jede Menge zu beachten und zu organisieren. Ich habe jede Menge Listen, die ich abarbeite.

Und wo ich schon mal dabei bin, fasse ich meine ganzen Merklisten mal in einen Blogbeitrag und hoffe dir hilft das Ganze, um ein wenig Struktur in die Organisation deines Work&Travel Kanada, Deiner Weltreise oder Langzeitreise zu bringen.

Bleib neugierig!

Organisation Work&Travel Kanada

Wohnung

Wenn Du eine eigene Wohnung oder ein Zimmer hast dann stellt sich die Frage: Kündigen oder untervermieten?

Frag einfach bei deinem Vermieter an ob du die Wohnung oder das Zimmer untervermieten kannst, wenn das für dich in Frage kommt

Für mich war das keine Option, da ich noch nicht weiß wie lange ich wirklich in Kanada bleiben werde und was danach kommt. Also habe ich mich für die Kündigung entscheiden. Bedenke die Kündigungsfrist von (normalerweise) drei Monaten. Vielleicht kannst Du auch selbst nach einem Nachmieter schauen, so kannst Du vielleicht noch einiges an Möbeln an den Nachmieter verscherbeln.

Ansonsten kannst du natürlich auch einfach Freunde und die Familien fragen ob sie etwas gebrauchen können. Und falls nicht dann kannst Du Möbel auch ganz gut über eBay Kleinanzeigen oder auf anderen Internetportalen verkaufen. Hier wirst du sicher nicht reich, aber für eine kleine Aufbesserung der Reisekasse taugt das allemal.

Ich trenne mich natürlich nicht von allem, die Dinge die ich behalte kommen in Kisten, sie ich glücklicherweise bei meinen Eltern unterstellen kann.

Und alles andere, was ich nicht an Freunde verschenken oder im Internet verkaufe kommt mit auf den Flohmarkt. Das macht zum einen Spaß und zum anderen wird die Reisekasse noch einmal gefüttert.

Krempelmarkt Mainz
Flohmarkt

 

Telefon, Internet, Handy

Wenn du die Wohnung kündigst, dann vergiss nicht auch gleich Telefon und Internet zu kündigen. Je nach Vertrag ist das nicht so einfach möglich, meistens gibt es allerdings ein Sonderkündigungsrecht von drei Monaten wenn du (nachweislich) ins Ausland gehst.

Nach einigem Hin und Her hat das bei mir ohne Probleme geklappt und ich konnte pünktlich zum Zeitpunkt der Wohnungskündigung auch Telefon und Internet kündigen.

Was ich mit meinem Handvertrag mache muss ich selbst noch herausfinden.

 

Organisation Work&Travel Kanada – Sache mit dem Arbeitsamt

Wenn Du Deinen Job für Deinen Auslandsaufenthalt kündigst oder Dein Vertrag endet, dann musst Du drei Monate vorher das Arbeitsamt (äh sorry, die Agentur für Arbeit) informieren. Du meldest dich zum Datum deiner Kündigung beziehungsweise deines Vertragendes arbeitssuchend.

Wenn Du dann tatsächlich arbeitslos bist musst du gleich nochmal zum Amt und Dich arbeitslos melden. Das ist wichtig für deinen Anspruch auf Arbeitslosengeld und für die Krankenversicherung.

Wenn Du selbst kündigst, dann erwartet Dich eine dreimonatige Sperrzeit, diese läuft während deines Auslandsaufenthaltes ab. Dein Anspruch auf Arbeitslosengeld verkürzt sich aber dennoch auf 9 statt 12 Monate.

 

Wenn Du Dich rechtzeitig gemeldet hast, dann  ist Dein Anspruch auf Arbeitslosengeld nach der Reise gesichert. Während der Reise besteht natürlich kein Anspruch auf Arbeitslosengeld, denn um Arbeitslosengeld zu erhalten, musst Du dem Arbeitsmarkt auch zur Verfügung stehen.

explore kanada inspirationen
Inspirationen

 

Versicherungen

Kontrolliere rechtzeitig vor der Reise welche Versicherungen Du hast und welche Du davon während der Reise nicht brauchst.

So macht zum Beispiel eine Hausratversicherung keinen Sinn wenn Du Deine Wohnung kündigst, die Haftpflichtversicherung zu behalten ist aber durchaus sinnvoll.

Ruf am besten bei Deiner Versicherungsgesellschaft an und kläre was möglich ist. Vielleicht können manche Versicherungen auch für die Zeit Deines Auslandsaufenthaltes ruhen.

Das ist aber leider von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich und kommt auch immer darauf an wen Du am Telefon hast.

Deine Krankenversicherung rufst Du am besten mal an und klärst mit denen wie das ist mit Anwartschaft oder eben einfach “stilllegen für das Jahr”. Ich muss diesen Anruf selbst auch noch machen.

Ich weiß aber von meiner Weltreise noch das ich keine Anwartschaft abgeschlossen hatte, sondern mich einfach “abgemeldet” und dann wieder angemeldet habe. Das ging problemlos. Ich gehe davon aus, das wirddiesmal wieder so laufen.

Den ganzen Papierkram klären ist definitiv eine meiner ungeliebtesten Aufgaben vor der Reise!

Ein ausführlicher Bericht zur Auswahl der passenden Langezeit Auslandskrankenversicherung würde diesen Artikel sprengen. Deshalb folgt die Vorstellung meiner Favoriten und warum ich mich am Ende für die eine entschieden habe in einem eigenen Artikel.

explore kanada

 

Organisation Work&Travel Kanada – Was kostet meine Reise?

Bei der Planung einer solche Reise ist es leicht den Überblick über die ganzen Kosten zu verlieren.

Denn nicht nur auf der Reise entstehen Kosten.

Auch vor der Reise entstehen unter Umständen schon einige Kosten für Dein Equipment.

Außer den aktuellen Reisekosten vor Ort, gibt es vielleicht noch laufende Kosten zu Hause, die Du natürlich in Deine Budgetplanung mit einrechnen musst.

Ich habe zum Thema Kosten einer Langzeitreise einen eigenen Artikel geschrieben. Hier findest Du auch eine Gleichung, mit der Du die ungefähren Kosten Deiner Reise ausrechnen kannst.

Klar kannst Du Dir beim Work&Travel immer etwas dazu verdienen, aber so eine kleine Idee der ungefähren Kosten zu haben ist für mich immer ziemlich beruhigend.

organization work&travel Kanada
Vorfreude!

 

Wenn ich mal alt bin – Rentenversicherung weiter zahlen?

Wenn Du Deinen Job kündigst und Dich auch beim Arbeitsamt abmeldest, dann wird natürlich auch nicht mehr in Deine Rentenversicherung eingezahlt.

Du kannst Dich dafür entscheiden einen freiwilligen Mindestsatz weiter zu zahlen, um keinen kompletten Ausfall zu haben. Der Beitrag beträgt momentan monatlich 84,15 Euro.

Als Work&Traveller in Kanada wird die Zeit die Du arbeitest aus Deine Rente angerechnet. Wenn Du arbeitest, werden die Beiträge für Deine Rentenversicherungen von Kanada bezahlt und somit ist die freiwillige Zahlung nicht nötig.

Da meistens aber unklar ist wieviel und wann gearbeitet wird, habe ich mich zur freiwilligen Zahlung entschieden. Alles was ich dann wegen Arbeit in Kanada doppelt zahle, wird zurückgezahlt.

 

Organisation Work&Travel Kanada – Dokumente

Wenn Du in Kanada mit dem Auto unterwegs sein willst, dann solltest Du nicht vergessen rechtzeitig einen internationalen Führerschein zu beantragen.

Das Dein Pass noch lang genug gültig ist setze ich mal voraus, schließlich hast Du diesen ja schon vor der Visabeantragung kontrolliert.

Ich habe jetzt öfter gelesen das für den Abschluss einer Autoversicherung in Kanada eine Bescheinigung über Unfallfreiheit von der deutschen Versicherung ganz gut ist. Da kommt es aber wohl auch immer auf den Versicherungsmensch drauf an. Aber was soll, nice to have und wenn ich nicht brauch, so schwer ist das eine Papier ja nun nicht.

Achja und vergiss nicht Dein eTA zu beantragen bevor es los geht.

organization work&travel Kanada
Inspirationen

 
Soviel erstmal, falls mir die nächsten Wochen bis zur Abreise noch weitere Listen entstehen, dann gibt es eine Überarbeitung dieses Artikels oder nochmal einen extra Artikel.

 

Was ist noch zu organisieren?

Habe ich etwas vergessen?

2 Kommentare

  • Hi Steffi, eine tolle Liste. Da sind noch einige Punkte dabei, die ich in meinem Artikel nicht erwähnt habe. Ich habe 2009 ein Work & Travel in Kanada gemacht und dazu eine 7-teilige Serie für meinen Reiseblog geschrieben. Vielleicht magst du dort auch mal vorbeischauen und evtl. das eine oder andere an Anregungen oder Tipps finden.
    Liebe Grüße, Sylvia / P.S.: Ich freue mich schon auf deine Artikel über das W&T. Du hast eine sehr lockere, angenehme Art zu schreiben. Ich muss da noch an meinen Schreib- bzw. Blogskills arbeiten….;)

    • Hallo Sylvia,

      vielen Dank.

      Klar, ich schau gleich mal bei Dir vorbei. Sauge gerade alles auf was mit Work&Travel Kanada zu tun hat.
      Mal sehen welche Tipps Du noch für mich parat hast.

      Viele Grüße
      Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.