Mein Reisebild am Freitag 22.08.2014

Santiago de Chile

Danksagungen auf dem Cerro San Cristóbal

Heute mal ein Reisebild mit Geschichte aus Südamerika.

Der Cerro San Cristóbal ist ein Hügel im Stadtteil Bellavista von Santiago de Chile.

Auf dem Gipfel steht eine weiße Statue der Maria der unbefleckten Empfängnis.

Und außerdem gibt es dort diesen Platz an dem Du eine Kerze anzünden kannst um danke zu sagen.

An der Mauer findest Du viele Danksagungen an Maria, die die Gebete der Gläubigen erhört hat.

 
Ein sehr schöner Ort an dem Du außerdem eine tolle Aussicht auf die Stadt genießen und auch eine Kirche besuchen kannst.

P1090776

P1090790

Den Gipfel des Cerro San Cristobal kannst Du zu Fuß, mit einer Seilbahn oder mit dem Auto erreichen.

Ich bin natürlich gelaufen.

Leider bin ich erst recht spät gestartet.  Am Gipfel habe ich total die Zeit vergessen und bin dann in der Dämmerung und das letzte Stück im dunkeln den Berg herunter gelaufen.

Der Weg hat sich gezogen wie Kaugummi. Und ich habe die ganze Zeit nur gedacht, als Frau alleine im dunkeln in Santiago de Chile unterwegs.

Stand da nicht irgendwo das davon abgeraten wird? War da nicht irgend so was?

Na herzlichen Glückwunsch, wenn das mal gut geht!

Es ist gut gegangen.

P1090825

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.