Meine 13 liebsten Bilder von Prince Edward Island

Ostkanada Rundreise
Confederation Bridge

Wenn Du schon ein bisschen auf Steffistraumzeit mitliest, dann hast Du natürlich mitbekommen, dass ich in Kanada war. Es war eine großartige Zeit und besonders der Osten hat es mir angetan.

Schwärmen doch die meisten in höchsten Tönen vom Westen, ist der Osten ganz klar mein Favorit. War für mich die Schönheit des Ostens ausmacht und was mir besonders gut gefallen hat, teile ich hie immer wieder in Artikeln mit Dir.

 

Auch Lieblingsbilder Artikel gab es schon. Es ging einmal in meine Lieblingsregion Nova Scotia und es gibt einen Artikel zu meinen Lieblingsbildern aus Quebec.

Heute gibt es wieder Bilder aus dem Osten und ich nehme Dich mit nach Prinz Edward Island. Einem wundervollen Ort, der Dir nochmal ein ganz anderes Kanada zeigt.

 

Meine 13 liebsten Bilder von Prinz Edward Island

HI Charlottetown PEI
Unser Hostel auf PEI

Wir waren super gespannt auf Bei und neben der Anzahl der Übernachtungen war natürlich die Frage, wo überhaupt übernachten? Eine Freundin die schon vorher auf PEI war hat das HI Hostel empfohlen und wir haben auf ihren Tipp vertraut und uns dort ein Doppelzimmer gebucht.

Ein großartiges Hostel! Nettes Personal, schöne Räume, Frühstück für alle am großen Tisch in der Küche. Die Atmosphäre war toll und wir haben uns super wohl gefühlt.

Neben dem Hostel ind er Garage gibt es einen Billardtisch und jede Menge Möglichkeiten um gemütlich zusammen zu sitzen und Reiseerlebnisse auszutauschen.

Für ein Hostel sind die Doppelzimmer zwar richtig teuer, aber das Wohlfühlgefühl war unbezahlbar. Hier gibt es mehr zum HI Charlottetown.

 

 

Prince Edward Island
Prince Edward Island

Beim Durchsuchen meiner Bilder von Prince Edward Island habe ich festgestellt das ich leider viel zu wenig fotografiert habe. Ich war oft einfach viel zu begeistert und habe die Momente und Aussichten genossen.

So ist das Bild vom Hostel in Charlottetown das einzige. Dabei war ich überzeugt davon jede Menge Bilder auch in der Stadt gemacht zu haben. Aber entweder habe ich das wirklich nicht getan oder die Bilder sind irgendwie verloren gegangen.

Wenn auch keine Stadtbilder habe ich Dir doch jede Menge Natur Bilder mitgebracht.

Dieses hier entstand bei der Erkundung PEI, denn die Insel hat jede Menge zu bieten und immer wieder haben wir angehalten und die Aussichten genossen.

 

 

Bilder Prince Edward Island
Leuchtturm Victoria by the sea

Wenn Du Prince Edward Island erkunden möchtest, dann empfiehlt sich auf jeden Fall ein Auto. Bei der Touristeninformation bekommst Du jede Menge Infos zu sehenswerten Orten, den Highlights der Insel, den besten Stränden und und und.

Außerdem gibt es drei Routenvorschläge um die Insel zu erkunden. Eine Route im Osten, eine im Zentrum und eine im Westen. Jede Route zeigt Dir andere Besonderheiten der Insel.

Um alles in Ruhe zu erkunden empfehle ich Dir mindestens eine Woche auf PEI, so kannst Du auch mal einen Tag am Strand verdrödeln. Außerdem sind wechselnde Unterkünfte an der Strecke sicher entspannter, als jeden Abend zum Ausgangspunkt zurück zu kehren.

Wenn Du Richtung Westen fährst, dann triffst Du nach ca 35 Kilometern auf Victoria by the sea. Hier findest Du neben dem alten Hafen, einige Andenkengeschäfte, eine Künstlerkolonie und diesen super schönen Leuchtturm.

 

 

Bilder von Prince Edward Island
Lobster Roll

Prince Edward Island ist bekannt für seine kulinarischen Spezialitäten. Besonders für den Hummer. An den haben wir uns nicht gleich herangetraut und erstmal ein Hummerbrötchen probiert.

Was soll ich sagen? Super lecker!

Genau wie die Pommer aus den berühmten PEI Kartoffeln. Ich weiß nicht wie sie es machen, aber diese Pommer sind so mega lecker!

Wenn Du also auf Prince Edward Island unterwegs bist, dann empfehle ich Dir Lobster Roll bei Richard´s.

 

 

Prince Edward Island Nationalpark
PEI National Park

Im Nationalpark von Prinz Edward Island gibt es immer wieder tolle Aussichten, die typischen roten Strände und Klippen zu sehen. Der Park befindet sich im Norden der Insel und mit einer länge von ungefähr 60 Kilometer mal mindestens einen Tagesausflug wert.

Nicht alle kommen allerdings wegen der Natur hierher, denn der Park hat noch mehr zu bieten. Eine besondere Attraktion befindet sich in Cavendish, einem der drei Teilgebiete des Parks. Dort findest Du Green Cables. Der Bauernhof wurde als Hauptschauplatz von Lucy Maud Montgomerys Roman Anne auf Green Gables zu einer internationalen Touristenattraktion.

 

 

Bilder Brackley Beach Prince Edward Island
Brackley Beach

Der wohl bekannteste Strand im Nationalpark ist Brackley Beach. Ein unendlich langer Roter Sandstrand. Wir hatten super schönes Wetter und den Strand bei unserem Besuch fast für uns alleine.

Zum Baden war es zu kalt, aber einen Spaziergang am Strand musste es natürlich geben. und zumindest bis zu den Knien waren wir im Wasser.

Es gibt einen großen Parkplatz und ein Weg führt dich über die Dünen zum Strand. Auch Toiletten und Umkleiden findest Du dort. Das Kiosk hatte Ende Juni noch nicht geöffnet, aber in der Hautsaison gibt es auch Getränke und Snacks zu kaufen.

 

 

Bilder von Prince Edward Island
Gahan House

Lecker lecker lecker. Die Kartoffeln auf Prince Edward Island schmecken als Kartoffeln auch ganz gut aber mein Favorit sind die Pommes. Sooo gut!

Wir waren in Charlottetown im Gahan House essen. Tolle Atmosphäre, super freundliche Bedienung und echt gutes Essen. Kann ich nur empfehlen. Achja, auch für Bierliebhaber, denn die Brauerei hat jede Menge “Hancrafted Ales” im Angebot.

 

 

Bilder von Prince Edward Island
Confederation Bridge

Es gibt zwei Möglichkeiten um nach PEI zu gelangen. Auf diesem Bild Lieblingsbild siehst Du eine davon.

Die Confederation Bridge führt von New Brunswick nach Prince Edward Island und ist mit 12,88km die längste Brücke Kanadas und eine der längsten der Welt. Die Brücke ist seit 1997 geöffnet und mautpflichtig. Die Maut zahlst Du beim Verlassen von Prince Edward Island.

Der Anblick der Brücke war beeindruckend und es war schon ein bisschen ein komisches Gefühl so eine lange Strecke “auf dem Wasser” zu fahren.

Die zweit Möglichkeit nach PEI zu gelangen ist die Fähre. Die Fähre geht von Caribou ind Viva Scotia nach Charlottetown auf Prince Edward Island und zurück. Hier findest Du alle Infos zur Preisen, Zeiten und allem weiteren.

 

 

Cows Eis PEI
Lieblingseis

Im Hostel wurde uns empfohlen unbedingt das beste Eis der Insel auszuprobieren. Und eigentlich sei es nicht nur das beste Eis der Insel, sondern der ganzen Welt oder zumindest in ganz Kanada.

Natürlich haben wir diesen Tipp befolgt und sind in Charlottetown bei bestem Wetter ein Eis essen gegangen. Nicht ganz günstig, aber super lecker! Mein Favorit: Salted Caramel.

 

 

Bilder von Prince Edward Island
Die Farben von PEI

So wunderschön, das ich einfach immer wieder Bilder machen musste. Das Blau des Wassers wenn es auf das rot des Sandes trifft. Die typischen Farben auf Bei und deshalb definitiv eines meiner liebsten Bilder vin Prince Edward Island.

 

 

Bilder von Prince Edward Island
Point Prim Lighthouse

Der Leuchtturm am Point Prim ist der älteste Leuchtturm auf Prince Edward Island und auf jede Fall einen Besuch wert. Der Leuchtturm markiert die Einfahrt zur Hillsborough Bay.

Auf der Wiese sitzen, das Wetter und den Blick auf den Leuchtturm oder auf der Bank den Blick hinaus aufs Meer genießen. Ein wunderbarer Ort für eine Pause und ein Picknick!

 

 

Bilder von Prince Edward Island
Schön

Eines meiner liebsten Bildern von Prince Edward Island, auch wenn es eigentlich überall auf der Welt aufgenommen worden sein könnte. Ich mag den roten Sand, das klare Wasser, die Sonnenstrahlen… Einfach schön!

 

 

Lobster essen auf PEI
Lobster essen

Wir haben uns dann doch noch angetraut an den Lobster. Zumindest an einen halben. Wer in Charlottetown Lobster essen möchte, dem kann ich nur den Water Prince Corner Shop empfehlen. Sieht unscheinbar aus, ist aber der Geheimtipp für Lobster essen.

Es ist eigentlich immer was los und Du kannst drinnen oder auch draußen sitzen. Für Lobster Anfänger hatte uns der Kellner diesen “gemischten” Teller empfohlen. Der war genau das richtige für uns und richtig gut.

Wenn Du Deinen Lobster lieber in Deiner Unterkunft zubereiten und essen möchtest, dann ist auch das möglich und Du kannst Dir dort Deinen Lobster kaufen. Yummy.

 

Das waren sie schon, meine liebsten Bilder von Prince Edward Island.

Die kleinste Provinz Kanadas ist wunderbar, abwechslungsreich und meiner Meinung nach unbedingt eine Reise wert.

 

Hat Dir der Artikel gefallen? Ich freue mich auf Deinen Kommentar

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.