Mein Reisebild am Freitag 08.08.2014

Koh Kradan Thailand
Koh Kradan

Koh Kradan Thailand

Sonne, Strand, Meer, Ruhe und mein eigener Bungalow direkt am Strand.

Es war nie geplant nach Koh Kradan zu reisen. Eigentlich wäre ich nie auf dieser Insel gelandet, die so sehr zum relaxen einlädt.

Danke Walter sage ich an dieser Stelle. In Laos kennen gelernt und in Kambodscha wieder getroffen.

Mein Plan war es dann eigentlich noch in den Süden Kambodschas zu reisen und dort ein paar Tage am Strand zu verbringen.

Aber als Walter mir von seinem Plan erzählte und mir die aus einem Reisemagazin stammenden Bilder zu den Inseln gezeigt hat stand fest:

Ich ändere meinen Plan und geh mit Walter zum Inselhopping nach Thailand zurück.

Es hat sich gelohnt!

 

Von Pak Meng (Trang) fahren täglich Boote nach Koh Kradan.

Der perfekte Ort zum relaxen, schnorcheln, baden und um einfach mal abzuschalten.

Tagsüber besuchen Ausflugsboote die Insel, das habe ich allerdings nicht wirklich als störend empfunden, da diese meistens zum schnorcheln kommen und nur zum Lunch auf die Insel kommen.

Am Nachmittag, Abend und Morgen teilst Du Dir die Insel nur mit den anderen Gästen.

Eine Wanderung zum Sunset Beach an der Westseite der Insel lohnt sich unbedingt. Auf dem Weg dort hin gibt es ein super leckeres Restaurant im Dschungel. Dort haben wir fast jeden Tag gegessen.

Nimm genug Geld mit, auf Koh Kradan gibt es keinen ATM.

 

Mach mit!

Ich freue mich auf Dein Reisebild mit Geschichte. Schreib einfach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.