Ich will von Jorge Bucay – Ein Gedicht

ich will von Jorge Bucay

Ich will von Jorge Bucay? Ein Gedicht?

Hä?
Was soll das jetzt hier auf einem Reiseblog fragst Du Dich vielleicht.

Ich mag es einfach gerne und immer wieder wird es hier auch mal einen Artikel geben, der nicht direkt etwas mit dem Reisen oder der Planung zu tun hat.
Und weil es mal dies und mal das gibt was mir im Kopf rumspuckt, gibt es eine neue Kategorie namens Kopfsalat!

Im Menue unter dem Punkt Unterwegs zu finden, wird es hier Texte zu verschiedenen Themen und Gedanken geben. Und ein wenig mehr über mich.
Es gibt neben dem Reisen nämlich tatsächlich auch andere Dinge, die mir wichtig sind!
Freundschaft zum Bespiel.

Momentan bin ich ja noch viel zu viel zu Hause und habe ganz viel Zeit mit meinen Mädels und meiner Familie.
Auf meiner Weltreise waren meine Freunde und meine Familie das, was mir gefehlt hat.

Klar, es gibt Internet und Telefon, aber das ersetzt keine Umarmung oder ein gemeinsames Kaffee trinken auf der Terrasse.
Und deshalb genieße ich die Zeiten mit meinen Mädels gerade besonders, denn ich weiß wenn ich mehr unterwegs bin, habe ich weniger von diesen Zeiten.

Trotzdem kann ich das unterwegs sein nicht lassen.
Und mindestens genau so wichtig wie das unterwegs sein, sind mir die Zeiten mit Familie und Freunden.

 

Ich will – Quiero

Ich will, daß du mir zuhörst, ohne über mich zu urteilen
Quiero que me oigas sin juzgarme

Ich will, daß Du Deine Meinung sagst, ohne mir Ratschläge zu erteilen
Quiero que opines sin acensejarme

Ich will, daß du mir vertraust, ohne etwas zu erwarten
Quiero que confies en mi sin exigirme

Ich will, daß du mir hilfst, ohne für mich zu entscheiden
Quiero que me ayudes sin intentar decidir por mi

Ich will, daß du für mich sorgst, ohne mich zu erdrücken
Quiero que me cuides tin anularme

Ich will, daß du mich siehst, ohne dich in mir zu sehen
Quiero que me mires sin proyectar tus cosas en mi

Ich will, daß du mich umarmst, ohne mir den Atem zu rauben
Quiero que me abraces sin asfixiarme

Ich will, daß du mir Mut machst, ohne michzu bedrängen
Quiero que me animes sin empujarme

Ich will, daß du mich hältst, ohne mich festzuhalten
Quiero que me sostengas sin hacerte cargo mi

Ich will, daß du mich beschützt, aufrichtig
Quiero que me protejas sin mentiras

Ich will, daß du dich näherst, doch nicht als Eindringling
Quiero que te acerques sin invadirme

Ich will, daß du all das kennst, was dir an mir mißfällt
Quiero que conozcas las cosas mías que más te disgusten

Daß du es akzeptierst, versuch es nicht zu ändern
Que las aceptes y no pretendas cambiarles

Ich will, daß du weißt…..daß du heute auf mich zählen kannst…
Quiero que sepas…que hoy puedes contar conmigo…

Bedingungslos.
Sin condiciones.

(Jorge Bucay)

 

Dieses Gedicht beschreibt für mich perfekt was eine Freundschaft ausmacht!
Egal ob ich gerade unterwegs oder zu Hause bin. Dieses Gedicht trifft es einfach auf den Punkt!

Dir gefällt das Gedicht genau so gut wie mir?

Dann ist das Plakat vom Gedicht vielleicht auch für Dich genau das Richtige.
Quiero: Ich will. Plakat. Jorge Bucay*

Jorge Bucay finde ich großartig und hier ist ein weiterer Beitrag zu einem Text von ihm. Dann einer, der etwas mehr mit Reisen zu tun hat.
Oder vielmehr mit dem sich trauen auszubrechen und Neues zu wagen. Lass Dich überraschen!

 

Hat Dir der Artikel gefallen?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.
Du willst nichts mehr verpassen, folge mir auf Facebook.

5 Kommentare

  • Wwg das ICH immer etwas sauer aufstieß, ist dieses Gedicht ein wundervoller Gedanken-Anstoß – … allerdings ist es vollkommen nutzlos für den, der sich nicht damit beschäftigt, sich nicht überlegt, was all dies bedeutet, welche Konsequenz sich daraus ergibt, was der Umkehrschluss bedeutet.
    Ja, und dann merkt man auch, daß mit dieser Übersetzung manches nicht so stimmig ist …

  • Hallo Steffi,

    Dank Dir für das Teilen dieses Gedichtes, es gibt mir sehr viel!

    Ich weiß, dass dies die offizielle Übersetzung ist, ich habe mir den spanischen Text durchgelesen und habe das Gefühl, ein paar Textstellen wären wichtig, anders verstanden zu werden.

    Natürlich kann man nicht alles wortwörtlich übersetzen, ich habe es sinngemäß versucht 🙂
    Ich habe hier mal die von mir überarbeitete Übersetzung beigefügt.
    Teile habe ich geändert, Teile in Klammern ergänzt.

    ———

    Ich will – Quiero

    Ich will, daß du mir zuhörst, ohne über mich zu urteilen
    Quiero que me oigas sin juzgarme

    Ich will, daß Du Deine Meinung sagst, ohne mir Ratschläge zu erteilen
    Quiero que opines sin acensejarme

    Ich will, daß du mir vertraust, ohne etwas zu erwarten
    Quiero que confies en mi sin exigirme

    Ich will, daß du mir hilfst, ohne zu versuchen, für mich zu entscheiden
    Quiero que me ayudes sin intentar decidir por mi

    Ich will, daß du mich bewahrst, ohne mich zu erdrücken
    Quiero que me cuides sin anularme

    Ich will, daß du mich siehst, ohne Deine Dinge auf mich / in mich zu projizieren
    Quiero que me mires sin proyectar tus cosas en mi

    Ich will, daß du mich umarmst, ohne mich zu ersticken.
    Quiero que me abraces sin asfixiarme

    Ich will, daß du mir Mut machst, ohne mich zu drängen
    Quiero que me animes sin empujarme

    Ich will, daß du mich hältst, ohne mich festzuhalten (ohne mich zu vereinnahmen)
    Quiero que me sostengas sin hacerte cargo mi

    Ich will, daß du mich beschützt, aufrichtig (ohne Lügen)
    Quiero que me protejas sin mentiras

    Ich will, daß du dich näherst, doch nicht als Eindringling (Und/oder : ohne mich einzunehmen)
    Quiero que te acerques sin invadirme

    Ich will, daß du die Dinge von mir kennst, die dir am meisten an mir missfallen
    Quiero que conozcas las cosas mías que más te disgusten

    Daß du sie akzeptierst und nicht vorgibst, sie zu ändern
    Que las aceptes y no pretendas cambiarles

    Ich will, daß du weißt…..daß du heute auf mich zählen kannst…
    Quiero que sepas…que hoy puedes contar conmigo…

    Ohne Bedingungen.
    Sin condiciones.

    (Jorge Bucay)

    ————

    Liebe Grüße,
    Johannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.