WeltreiseKosten – Was Du alles Bedenken musst

Weltreise Kosten – Was kostet die Welt?

Keine einfache Frage und bestimmt nicht pauschal zu beantworten. Was eine Weltreise kostet hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Klar, zum Einen von Deinen Reisezielen.
Sind auf Deiner Liste eher teure oder günstige Länder?
Wie lange möchtest Du in welchem Land bleiben.
Was möchstest Du unternehmen?
Wie möchtest Du unterwegs sein?

Du musst nicht alles perfekt im Voraus planen, aber so ein bisschen eine Richtung solltest Du schon im Kopf haben.
Es gibt viele offensichtliche Kosten vor und während der Reise, aber auch einige an die Du im ersten Moment vielleicht gar nicht denkst.

Meine Liste soll Dir helfen, alle möglichen Kosten im Blick zu haben und eine Reiseplanung leichter machen.

Die gute Nachricht, es gibt auch Einnahmen. Vor Deiner Reise und vielleicht sogar während Deiner Reise.

Los geht es:

 

Vor der Reise

Dein Flugticket

Das erste Ticket. Egal ob One-Way zu Deinem ersten Ziel oder ein Around-the-World-Ticket. Die Reise zu starten und das erste Ticket  kosten Geld.

Equipment

Du brauchst einen neuen Rucksack? Eine Kamera? Eine neue Trekkinghose?
Anschaffungen jeglicher Art gehen von Deinem Budget ab.
Vielleicht kannst Du Dir das ein oder andere schenken lassen. Aber dieser Punkt muss unbedingt beachtet werden

Dokumente

Sind Deine Papiere noch aktuell?
Brauchst Du Visa für verschiedene Länder? Was sind die Kosten? Braucht Du einen internationalen Führerschein? Alles nur kleine Kosten aber in der Summe schlägt es aufs Budget

Gesundheit

Impfungen werden für manche Länder benötigt
Meine Krankenkasse hat zum Glück einen Großteil übernommen. Aber eben auch ein Kostenfaktor, den Du im Kopf haben solltest.
Brauchst DU bestimmte Medikamente wie MAlaria Prophylaxe etc. Auch diese kosten Geld und gehen von Deinem Budget ab.

Wohnung

Wenn Du Deine Wohnung nicht behälst können auch hier ggf. nochmal Kosten entstehen:Umzug, Einlagerung, Renovierung zum Beispiel

 

Kosten zu Hause während der Reise

Versicherungen

Du hast sicherlich Versicherungen, die trotz Deiner Abwesenheit weiter laufen sollen. Zum Beispiel Haftpflicht, Auslandskrankenversicherung, Rentenversicherung oder Lebensversicherung

Laufende Verträge

Vielleicht hast Du es zeitlich nicht geschafft alle Verträge rechtzeitig zu kündigen, weil das auf Deiner To-Do Liste irgendwie unter gegangen ist?

Auch Kosten die ins Budget fallen. Zum Beispiel Vereinsmitgliedschaften, nicht benötigte Versicherungen, Handy-Zeitvertrag

Wohnung

Wenn Du Deine Wohnung behalten möchtest entstehen vielleicht auch Kosten.Du kannst die Wohnung natürlich untervermieten, aber falls Du nicht für die gesamte Zeit einen Zwischenmieter findest musst Du Miete und Nebenkosten selbst zahlen. Das geht auf die Reisekasse.

Auto

Hast Du ein Auto, das Du nicht verkaufen möchtest?

Vielleicht kannst Du es für die Dauer Deiner Reise Verwandten oder Freunden zur Verfügung stellen? Falls nicht entstehen gegebenenfalls auch hier Kosten

 

Kosten unterwegs

Reisekosten

Busse, Bahnen, Flüge um ans nächste Ziel zu kommen kosten Geld.
Auch wenn Du ein Around the World Ticket hast, können auf der Reise weitere Flugkosten für Innlandsfüge entstehen.
Vergiss auch nicht die Transportkosten vor Ort. Das Taxi zum Flughafen, die Metro in die City…

Unterkunft

Die Unterkunft ist ein weiterer großer Punkt auf der Ausgabenliste.
Egal wie Du übernachtest es kostet in Regel Geld.
Klar, es gibt auch ein paar kostenlose Möglichkeiten (Couchsurfing, Wwoofen, der Freund vom Sohn der Tante meiner besten Freundin,…), aber die wirst Du wahrscheinlich nicht die ganze Reise über nutzen. Falls doch kannst Du diesen Punkt auf der Kostenliste streichen

Freizeit

Die Stadt anschauen, am Strand lieb´gen, wandern… es gibt eine Menge Dinge die nichts kosten. Aber immer wieder gibt es Ausflüge und Touren, die zwar etwas kosten, aber sich unbedingt lohnen.
Aktivitäten unterwegs sind im Voraus  schwierig zu planen, aber größerer Ausgaben kannst Du einkalkulieren um nicht mit dem Budget ins schleudern zu geraten
Du willst einen Surfkurs oder Tauchkurs machen? Ein großer Punkt an extra Kosten den es einzuplanen gilt.

Essen und Trinken

Was gibt es schöneres als die landestypischen Spezialitäten zu probieren?
Essen ist nicht immer teuer, aber es kostet auch Geld.

Die Lieben zu Hause

Möchtest Du sie gerne an Deiner Reise teilhaben lassen? Dann vergiss nicht an Kosten für Internet und Telefon zu denken.
Und was ist mit Postkarten?
Ich schreibe eigentlich immer eine Karte an meine Oma und manchmal dann noch an eine Freundin, weil ich weiß wie sie sich über Karten freut.
Was kosten schon zwei Karten mit Porto? Aber das in jedem neuen Land und vielleicht noch eine schöne Karte zum Geburtstag, das summiert sich.

Kosmetikartikel

Egal wie sparsam Du damit umgehst und wie wenig zu an Kosmetikartikeln dabei hast, irgendwann muss es doch mal ein neues Shampoo sein. Oh oder Sonnencreme, ganz wichtig und nicht immer günstig.
Wenn Du jetzt denkst, Hilfe, wie soll ich da jemals ungefähr meine Kosten kalkulieren, dann habe ich Hilfe für Dich:

 

Die 1/4-Regel

Diese kleine feine Regel ist auf fast alle Länder anwendbar.
Es ist allerdings keine Wunderformel, die Dir alles ganz genau berechnet, sondern nur eine etwaige Hilfe zur Kostenplanung

Die ¼ Regel besagt, dass das Tagesbudget zu etwa gleich großen Teilen für folgende Punkte drauf geht:

  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Sightseeing und Transport
  • Sonstiges

Du kannst Dich im voraus gut informieren was eine Hostel oder Hotelübernachtung im jeweiligen and kostet. Das mal vier genommen ist dann das ungefähre Tagesbudget für dieses Land.
Das ganze Mal die Tage genommen, die Du im Land bleiben möchtest + eventueller großer Extraausgaben (Surfkurs, Tauchkurs, etc.) und schon hast Du Dein Budget für das entsprechende Land erechnet.

Wenn Du das mit allen geplanten Ländern machst hast Du das ungefähre Budget, das Du für Deine Reise benötigst

Ich würde allerdings immer einen kleinen Puffer einbauen, schließlich können sich Pläne ändern.

 

Einnahmen vor der Reise

Gute Nachricht, es gibt auch Einnahmen.
Und vor deiner Reise unter Umständen sogar eine ganze Menge extra Einnahmen:

Wohnung

Wenn Du Deine Wohnung aufgibst, hinterlasse die Wohnung ordentlich und Du bekommst Deine Kaution zurück.
Deine Möbel kannst Du zum Beispiel bei Ebay Kleinanzeigen verkaufen und alles andere kannst Du auf dem Flohmarkt loswerden. Das gibt ein prima Plus in der Reisekasse.

Geburtstag+ Weihnachten

Lass Dir zu jedem möglichen Anlass Geld schenken. Ist nicht gerade kreativ, aber Deine Freunde werden Dich verstehen und Geld ist numal das was Du im Moment am meisten gebrauchen kannst.

Mach Deine Steuererklärung!

Das schiebe ich ja immer ganz gerne vor mir her. Wer noch? Mach es für das letzte Jahr auf jede Fall noch vor Deiner Reise fertig und schon gibt’s ein weiteres Plus im Budgettopf

Untervermietung der Wohnung

Dieser Punkt ist nicht wirklich ein plus, aber eben auch kein Minus durch Miete und NK.

 

Habe ich Kostenpunkte oder mögliche Einnahmequellen vergessen?

Lass es mich wissen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.