Dinner for one – Essen alleine unterwegs

Gestern bin ich nach Berlin geflogen. Eine Woche werde ich in Berlin bleiben und davon mindestens drei volle Tage auf der ITB verbringen.
Dort werde ich viele andere Blogger und Reisebegeisterte treffen.

Aber in Berlin bin ich alleine! Ich freue mich darauf die Stadt zu erkunden und mich treiben zu lassen. Ich mag das Alleine Reisen!
Für mich ist es eine wundervolle Art des Reisens.
Warum fragst Du Dich?

Dann lies erstmal diesen und diesen Artikel.

 
Ich mag das individuelle alleine Reisen.
Auf eigene Faust eine Stadt erkunden, mich treiben lassen. Die geplante Stadtführung machen oder eben auch nicht, weil sich anderes ergeben hat. Ganz frei und individuell nur nach Deinem eigenen Gefühl entscheiden.

Den Tag bekommst Du auch alleine bestens gefüllt.

Erst gegen Abend ist es am Anfang vielleicht ein bißchen komisch. Du hast Hunger und Lust aus zu gehen. Aber so alleine im Restaurant ist Dir unangenehm?

 
Das muss es nicht!
Ich möchte Dir hier ein paar Ideen vorstellen, wie Du Abends auch gut alleine essen gehen kannst und zu dem Punkt kommst, an dem es Dir überhaupt nicht mehr unangenehm ist, sondern großen Spaß macht.

In kleinen Schritten, immer einen weiter zum Ziel: mit Spaß alleine im Restaurant essen.

 
Was Du nicht von mir hören wirst:
Übe doch schon mal zu Hause alleine aus zu gehen. Denn das mache ich auch nicht gerne. Es ist für mich etwas total anderes zu Hause oder unterwegs alleine essen zu gehen.

 

Meine Tipps für ein Dinner for One unterwegs

Selber kochen

Wenn Du in einem Hostel wohnst, dann kannst Du ja mal mit Abends kochen beginnen. Meistens wirst Du in der Küche jemanden treffen und am Ende garnicht alleine essen.

Selber kochen ist auf jeden Fall eine prima Möglichkeit sich unterwegs zu verpflegen, wenn Du nicht alleine ausgehen möchtest.

Und vielleicht lernst Du auch die passenden Leute für den nächsten Reiseabschnmitt kennen und ihr geht Abends zusammen aus. Somit ist das Thema erstmal nicht mehr aktuell. Aber weil als allein Reisende immer mal wieder auch ein Abend alleine kommt hier noch ein paar Tipps.

 

Streetfood und Nightmarket

Asien gibt es an jeder Ecke die Möglichkeit an Straßenständen zu essen. Du kannst Dich treiben lassen. Hier schauen, dort schauen und hier und da etwas probieren.

Essen an Streetfoodständen geht prima alleine. Entweder ist Du im gehen oder Du machst es Dir auf den Plastikstühlen bequem und beobachtest das Treiben auf der Straße.

ThaiStreetfood

 

Schnellimbiss

Wenn es dann doch nocht nicht mit dem alleine essen im Restaurant sein soll, dann bieten sich auch die bekannten Fast Food Läden an um zu essen. Und da kann man getrost alleine sitzen. Bei dem Kommen und Gehen muss man auch nicht mit Blicken der anderen rechnen.

 

“Biergarten” – Draußen im Restaurant

Draußen sitzen geht viel einfach als drinnen. Die Sonne und gegebenenfalls die Aussicht genießen, die Leute beobachten und lecker essen.

Das bietet sich auch prima für einen Drink am Abend an. Vor allem eine Strandbar lädt ein, zum Blick und Cocktail genießen.

P1100904

 

Im Restaurant drinnen

Die Königsdisziplin sozusagen.

Ich sitze immer gerne an Fenster, so dass ich das Treiben auf der Straße beobachten kann. Und meisten habe ich meinen Notizblock dabei und halte Ideen fest.

Ein Buch ist auch für den Anfang garnicht schlecht, wenn Du Dich noch ein wenig unsicher fühlst.

 

Und die Blicke der Anderen?

Die interessieren mich nicht. Ich schaue zurück, lächel freundlich und meist schaut das Gegenüber ertappt weg.

Klar am Anfang dachte ich auch, alle schauen mich an und denken: Ach die Arme hat keinen, der mit ihr geht und muss nun alleine essen gehen.

Aber so ist es nicht. Ich habe meine Situation bewusst gewählt.

Ich liebe es alleine zu reisen und das beinhaltet nunmal auch alleine Essen zu gehen.

Ich beobachte die Menschen, genieße die Aussicht, widme mich meinem Buch oder dem Notizblock. Und dann gibt es ein großartiges Essen ganz mit mir alleine.

 
Also Mädels, lasst es Euch schmecken!
Guten Appetit!

 

Hat Dir der Artikel gefallen?
Ich freue mich auf Deinen Kommentar.
Du willst nichts mehr verpassen, folge mir auf Facebook und Instagram.
Fragen, Anregungen, Lob und Kritik kannst Du hier los werden:
info@steffistraumzeit.de

2 Kommentare

  • Wenn ich alleine unterwegs bin, setze mich gerne in den Biergarten eines Gasthauses und genieße die Sonne. Es ist interessant, seine Umgebung bewusst wahrzunehmen und sich nicht auf ein Gegenüber einstellen zu müssen. Wenn ich eine Ferienwohnung gebucht habe, koche ich wie du auch mal gerne selbst. Eigentlich müsste ich wieder viel öfter alleine reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.